Deutschland und Dänemark feiern

2020 wollen beide Länder zur Vertiefung der Beziehungen ein «Kulturelles Freundschaftsjahr» organisieren.

Deutschland und Dänemark feiern
dpa

Kopenhagen/Berlin (dpa) - Deutschland und Dänemark wollen ihre Nachbarschaft intensivieren und haben deshalb das Jahr 2020 zum «Deutsch-Dänischen Kulturellen Freundschaftsjahr» erklärt. Das teilten die Außenministerien beider Länder im Vorfeld eines Treffens der Außenminister Maas und Samuelsen am Mittwoch in Berlin mit. 2020 ist auch der 100. Jahrestag der Grenzziehung zwischen Dänemark und Deutschland.

«Die deutsch-dänischen Beziehungen waren nie besser als heute», sagte Heiko Maas. Deutschland und Dänemark seien gute Nachbarn und das Verhältnis der Minderheiten beiderseits der Grenze vorbildlich.

Der dänische Außenminister Anders Samuelsen betonte die enge politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit. «Deshalb ist es nur natürlich, unsere einzigartig gute Nachbarschaft durch eine neue, starke kulturelle Dimension zu bereichern.» Konkrete Programmpunkte des Freundschaftsjahrs sollen Anfang 2019 bekanntgegeben werden.