Liverpool Meister, Klopp in Tränen

Jürgen Klopp wird nach dem Gewinn der Fußballmeisterschaft mit dem FC Liverpool ungewohnt emotional. 

Liverpool Meister, Klopp in Tränen
dpa

Liverpool (dpa) - Nach dem Gewinn der Meisterschaft wurde Jürgen Klopp von seinen Gefühlen völlig überwältigt. «Was soll ich sagen, es ist ein unglaublicher Moment», sagte der Coach unter Tränen nach seinem historischen Triumph mit dem FC Liverpool. «Ich hätte nie gedacht, dass ich mich so fühlen würde.» Nach 30 Jahren holte Klopp die englische Meisterschaft zurück nach Anfield. Die 1:2-Niederlage von Manchester City beim FC Chelsea machte den lang ersehnten Titel für Liverpool perfekt.

Klopp und sein Starensemble um Mohamed Salah, Sadio Mané und Virgil van Dijk - im Vorjahr Champions League Sieger - hatten das Man-City-Spiel gemeinsam auf der Terrasse eines Hotels in Liverpool geschaut. «Wir sind in einer Blase», sagte Klopp. «Abgesehen von dieser Feier machen wir heute Abend nichts. Wir fahren zum Trainingsgelände und dann nach Hause, das ist alles.» Kurz darauf musste der Coach das Interview abbrechen, weil er in Tränen ausbrach.

Sogar Liverpools Vereinslegende Kenny Dalglish, der letzte Trainer, der den Meistertitel nach Anfield holte, hatte bei einer Liveschalte des Senders BT Sport Tränen in den Augen und schwärmte von Klopp. «Er ist einfach fantastisch und verkörpert alles, wofür Liverpool steht», lobte Sir Kenny.