Wahlen - 1020

Wahlen

Alle vier Jahre stellen sich die Parteien zur Bundestagswahl. Die Wahlbeteiligung ist in Deutschland traditionell hoch und liegt – nach einer Hochphase mit über 90 Prozent in den siebziger Jahren – seit der Wiedervereinigung bei um die 80 Prozent. Bei der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 beteiligten sich aber lediglich 71,5 Prozent der Wahlberechtigten.