BestOf-Scholl_4-12

Die „Weiße Rose“

Im Februar 2013 jährt sich der Todestag der Geschwister Scholl zum 70. Mal.

Der Tod der Geschwister Scholl bleibt ein Vermächtnis – bis heute. Im Februar 2013 ist es genau 70 Jahre her, dass Sophie und Hans Scholl mit illegal hergestellten Flugblättern an der Universität München zum aktiven Widerstand gegen den Nationalsozialismus aufriefen. Zusammen mit gleich gesinnten Studenten bildeten sie die Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Die Unrechtsjustiz des „Dritten Reichs“ machte mit den jungen Angeklagten kurzen Prozess und verurteilte sie im Schnellverfahren zum Tod. An die Geschwister Scholl erinnern heute Straßen und Plätze und die Namen von rund 150 Schulen in ganz Deutschland.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden.