Agenda-Initiativen_Mahnmal_4-12

Mahnmal für Sinti und Roma in Berlin

In Berlin erinnert ein neues Denkmal an die NS-Verbrechen an den Sinti und Roma.

EIN BRUNNEN erinnert seit Kurzem in Berlin an die 500 000 während des Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma. Das Denkmal befindet sich in unmittelbarer Nähe des Berliner Reichstages und wurde vom israelischen Bildhauer Dani Karavan gestaltet. Für den Ort der Erinnerung entwarf Karavan ein rundes Wasserbecken, in dessen Mitte eine versenkbare steinerne Stele montiert ist. Auf dem Rand steht in ­englischer und deutscher Sprache das Gedicht 
„Auschwitz“ von Santino Spinelli.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden.