Wer gehört zu den G7?

Die größten demokratischen Wirtschaftsmächte bilden die Gruppe der 7 – die wichtigsten Fakten und Zahlen findest du hier.

G7 – das Symbol der deutschen Präsidentschaft 2022
G7 – das Symbol der deutschen Präsidentschaft 2022 dpa

Wer gehört zur Gruppe der Sieben?

Die Gruppe der Sieben (G7) ist keine internationale Organisation, sondern ein informeller Verbund der sieben demokratischen Industrieländer Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, USA – hinzu kommt als ständiger Gast die Europäische Union. Die Mitglieder repräsentieren etwa 10 Prozent der Weltbevölkerung und 45 Prozent der weltweiten Bruttonationaleinkommen. Auf ihren Gipfeltreffen stimmen die Staats- und Regierungschefinnen und -chefs dieser Länder jedes Jahr  gemeinsame Positionen zu globalen politischen Fragestellungen ab – vor allem zu Fragen der Weltwirtschaft, der Außen- und Sicherheitspolitik, der Entwicklungs- und Klimapolitik. Hier stellen wir die Mitglieder vor (in alphabetischer Reihenfolge):

Germany

Deutschland

2022 hat Deutschland die wechselnde G7-Präsidentschaft inne und ist Gastgeber des G7-Gipfels Ende Juni auf Schloss Elmau in Bayern. 

Staatsform: Parlamentarische Republik
Regierungschef: Olaf Scholz
Hauptstadt: Berlin
Einwohner: 83.129.285
Fläche: 357.588
Bevölkerungsdichte (pro km2): 232
Bruttoinlandsprodukt (2020, Billionen US-Dollar): 4,5
Nationalfeiertag: 3. Oktober Tag der Deutschen Einheit

Frankreich

Frankreich

Frankreich und Deutschland – damals in Person von Präsident Valéry Giscard d’Estaing und Bundeskanzler Helmut Schmidt – gründeten 1975 die Gruppe der Sechs als Reaktion auf den Zusammenbruch des Wechselkurssystems von Bretton Woods und die erste große Ölkrise.

Staatsform: Semipräsidentielle Republik
Präsident: Emmanuel Macron
Hauptstadt: Paris
Einwohner: 67.422.000
Fläche (km2): 632.734
Bruttoinlandsprodukt (2020, Billionen US-Dollar): 3,0
Nationalfeiertag: 14. Juli, Sturm auf die Bastille
Deutsche Botschaft: allemagneenfrance.diplo.de/fr-fr

Vereinigtes Königreich

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich gehört zu den Mitbegründern der G7. Mit Deutschland verbindet es – auch nach dem Austritt aus der EU – die Mitgliedschaft in der NATO, den G20, den Vereinten Nationen  und anderen internationalen Gremien.  

Staatsform: Parlamentarische Monarchie
Premierminister: Boris Johnson
Hauptstadt: London
Einwohner: 66.800.000
Fläche (km2): 248.528
Bruttoinlandsprodukt (2020, Billionen US-Dollar): 3,0
Nationalfeiertag: keinen
Deutsche Botschaft: uk.diplo.de/uk-en/01/embassy

Italien

Italien

Deutschland und Italien gelten als „späte Nationen“. Bei den  G7 wie auch der EU sind sie Länder der ersten Stunde. Bundeskanzler Olaf Scholz und Ministerpräsident Mario Draghi wollen die Zusammenarbeit noch weiter intensivieren.

Staatsform: Parlamentarische Demokratie
Ministerpräsident: Mario Draghi
Hauptstadt: Rom
Einwohner (2020): 60.026.546
Fläche (km2): 301.338
Bruttoinlandsprodukt (2020, Billionen US-Dollar): 2,5
Nationalfeiertag: 25. April, Tag der Befreiung, 2. Juni, Fest der Republik
Deutsche Botschaft: italien.diplo.de/it-de/vertretungen/botschaft

Japan

Japan

Japan  ist der einzige asiatische Staat unter den Teilnehmern. Deutschland und Japan verbinden über 160 Jahre diplomatische Beziehungen und viele politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Gemeinsamkeiten.

Staatsform: Parlamentarische Monarchie
Regierungschef: Fumio Kishida
Hauptstadt: Tokio
Einwohner: 125.078.382
Fläche (km2): 377.975
Bruttoinlandsprodukt (2020, Billionen US-Dollar): 5,3
Nationalfeiertag: 23. Februar, Geburtstag des Kaisers
Deutsche Botschaft: japan.diplo.de

Kanada

Kanada

Kanada ist das jüngste Mitglied der G7. Das Land wurde auf dem Gipfeltreffen 1976 in Puerto Rico in den Kreis aufgenommen. Die deutsch-kanadischen Beziehungen beruhen auf gemeinsamen Wertvor­stellungen und der aktiven Zusammenarbeit in internationalen Gremien.

Staatsform: Föderale parlamentarische Monarchie
Premierminister: Justin Trudeau
Hauptstadt: Ottawa
Einwohner (2021): 37.100.000
Fläche (km2): 9.984.670
Bruttoinlandsprodukt (2020, Billionen US-Dollar): 2,0
Nationalfeiertag: letzter Montag vor dem 25. Mai, Victoria Day
Deutsche Botschaft: canada.diplo.de/ca-en/vertretungen/embassy

USA

USA

Die größte Wirtschaftsmacht der Welt setzt mit Präsident Joe Biden wieder verstärkt auf internationale Zusammenarbeit. Für Deutschland ist die transatlantische Partnerschaft neben der europäischen Integration der wichtigste Pfeiler der Außenpolitik.

Staatsform: Föderale präsidentielle Republik
Präsident: Joe Biden
Hauptstadt: Washington, D.C.
Einwohner (2020): 331.449.281
Fläche (km2): 9.525.067
Bruttoinlanddprodukt (2020, Billionen US-Dollar): 23
Nationalfeiertag: 4. Juli, Independence Day
Deutsche Botschaft: www.germany.info/us-en

Europäische Union

Europäische Union

Die Europäische Union ist als überstaatliche Organisation seit 1981 sozusagen das achte Mitglied der G7 und nimmt seither hochrangig an den Treffen teil.

Präsidentin der Europäischen Kommission: Ursula von der Leyen
Präsident des Europäischen Rates: Charles Michel
Einwohner: 447.100.000
Fläche (km2): 4.234.564
Bruttoinlandsprodukt (2020, Billionen US-Dollar): 102

© www.deutschland.de