Israel

Interviews, Reportagen und Hintergrundbeiträge über Deutschland und seine vielfältigen Beziehungen zu Israel.

Diese Freundschaft ist getragen von den Menschen, sie ist lebendig in tausend Facetten des Alltags und genau das macht sie so stark und so unverzichtbar.

Frank-Walter Steinmeier, deutscher Bundespräsident

Gemeinsam forschen

In Wissenschaft, Medizin, Technik und Innovation gibt es zwischen Deutschland und Israel zahlreiche Forschungskooperationen: auf Ministerialebene, Landesebene, zwischen Universitäten und Forschungsinstituten oder einzelnen Forschenden beider Länder. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt bei den Naturwissenschaften, den Meereswissenschaften, der Biotechnologie, der Umweltforschung und der Krebsforschung. Wir zeigen euch, wie Deutschland und Israel gemeinsam forschen.

Kooperationen

Israel

Mission Mond

Israelische und deutsche Unternehmen wollen gemeinsam zum Mond – und konstruieren ein Landesystem für die kommerzielle Nutzung.

Für Israelis, die in Deutschland studieren oder forschen wollen, gibt es hier Informationen über Hochschulen, Studiengänge und Stipendien und die besten Tipps für internationale Bewerberinnen und Bewerber:

Bildung

Studieren in Deutschland

Informationen über Hochschulen, Studiengänge und Stipendien und die besten Tipps für internationale Bewerber.

Klima- und Naturschutz

Ob Zugvögel, Wasserknappheit oder Frühwarnsysteme – in den Bereichen Klimaschutz, Naturschutz und erneuerbare Energien gibt es viele deutsch-israelische Forschungskooperationen.

Lebendige Erinnerungskultur

Der Opfer des Holocausts gedenken, Erinnerungen wachhalten, die nächsten Generationen aufklären, sich für Versöhnung engagieren – all dies sind wichtige Ziele der deutschen Erinnerungskultur. Die Verbrechen des Nationalsozialismus sollen durch Gedenkstätten, Zeitzeugenberichte, Ausstellungen und digitale Lernorte niemals vergessen werden. Was die deutsche Erinnerungskultur ausmacht und mit welchen (Kooperations-)projekten sie für jeden erfahrbar wird, zeigen wir euch hier.

Charlotte Knobloch erlebte die Pogromnacht 1938 als Kind.
Holocaust-Gedenktag

„Freiheit ist nicht selbstverständlich“

Mehr erfahren
Mirjam Zadoff leitet das NS-Dokumentationszentrum München
Holocaust-Gedenktag

Nicht dozieren, sondern fragen

Mehr erfahren

Partner in der Wirtschaft

Deutschland gilt innerhalb der EU als wichtigster Wirtschaftspartner Israels – global gesehen steht Deutschland auf Platz 3 nach China und den USA. Israel wiederum zählt zu den größten Gründernationen weltweit. Seit mehr als 20 Jahren boomt in Israel die Startup-Szene. Besonders in der Bio-Technologie und der KI. Wir zeigen euch, wo Deutschland und Israel eng zusammenarbeiten und wieso die intensiven Wirtschaftsbeziehungen für beide Länder so fruchtbar sind.

Ihr seid aus Israel und wollt ein Jahr lang durch Deutschland reisen und gleichzeitig arbeiten und Geld verdienen? Wir zeigen euch, wie das mit einem Working-Holiday-Visum ganz leicht geht.

 

Die ZAV hilft bei der Jobsuche in Deutschland.

Arbeiten in Deutschland

Informationen über Karrierechancen für internationale Fachkräfte, Tipps zur Bewerbung, Ausbildung und Jobsuche.

Stärker durch Austausch

Der lebendige zivilgesellschaftliche Austausch zwischen Deutschland und Israel hilft, einander besser zu verstehen. Die Begegnung zwischen Menschen und vor allem Jugendlichen aus beiden Ländern ist der Kern der deutsch-israelischen Beziehungen. Austauschprogramme, Schüler- und Jugendbegegnungen, Stipendien und Städtepartnerschaften beleben die bilaterale Freundschaft.

Israel

Innovation als Teamleistung

Gemischte Gruppen, aktuelle Aufgaben, viele neue Ideen: Bei diesem Austauschprogramm lösen junge Israelis und Deutsche gemeinsam reale „Challenges“ der Digitalisierung.

Kultur verbindet

Deutschland und Israel pflegen viele kulturelle und bildungspolitisch Kooperationen. Es werden Einzelprojekte unterstützt und Mittlerorganisationen wie das Goethe-Institut oder DAAD arbeiten direkt im Land. Die Bedeutung von Deutsch als Fremdsprache stärkt die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH). Das Auswärtige Amt unterstützt Kulturerhaltungsmaßnahmen, wie etwa die Renovierung der Dormitio-Abtei in Jerusalem. Hier findet ihr weitere inspirierende Projekte.

 

#2021JLID

Andrei Kovacs und Sylvia Löhrmann vom Verein „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“
Wir fragen nach

Geschichte feiern, Zukunft gestalten

Mehr erfahren

Filme & TV