Hohe Nachfrage nach 9-Euro-Tickets

Mit den Sondertickets will die Bundesregierung Bürgerinnen und Bürger angesichts der Inflation entlasten und den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel attraktiver machen.

Hohe Nachfrage nach 9-Euro-Tickets
dpa

Berlin (dpa) - Bei der Deutschen Bahn und bei zahlreichen Verkehrsverbünden in Deutschland hat am Montag der Verkauf der 9-Euro-Monatstickets begonnen. Allein bis zum Mittag seien über die digitalen Kanäle der Bahn rund 200.000 Tickets verkauft worden, teilte ein Konzernsprecher mit.

Auch bei anderen Unternehmen lief der Verkauf gut an. Bei den Berliner Verkehrsbetrieben sind die Fahrkarten seit Freitag erhältlich. Hier seien bis einschließlich Sonntag 130.000 verkauft worden, rund 60 Prozent davon online, teilte ein Sprecher mit. Auch Verkehrsverbünde in Sachsen, Thüringen oder Nordrhein-Westfalen meldeten eine starke Nachfrage.

Mit den neuen Sondertickets können Fahrgäste im Juni, Juli und August im öffentlichen Personennahverkehr durch ganz Deutschland fahren - für 9 Euro pro Monat. Mit dem Angebot will die Bundesregierung Bürgerinnen und Bürger angesichts der Inflation entlasten und zudem den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel attraktiver machen.