Deutschland und Japan gleichauf

Auf dem Weg zur Industrie 4.0 konnte sich noch kein Land einen Vorsprung erarbeiten.

Von den vier bedeutendsten Volkswirtschaften, die bei der Digitalisierung der Produktion im Wettbewerb stehen – Deutschland, Japan, die USA und China – hat sich bisher kein Land einen Vorsprung erarbeitet, der nicht mehr einzuholen wäre. Das ist das Ergebnis der von Huawei Technologies Deutschland beauftragten Studie des Handelsblatt Research Institutes „Industrie 4.0 im internationalen Vergleich“. In Deutschland sieht die Studie einen starken Industriesektor, aber Nachholbedarf in der Informationstechnologie. Die japanische Industrie sei zwar für ihre Innovationen bekannt, befinde sich aber seit Jahren in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld.

www.huawei.com