Jurek Becker: „Jakob der Lügner“

Hoffnung als Lebenselixier – Jurek Beckers Roman über das Leben der Juden im Ghetto ist ergreifend und melancholisch, aber auch voller Humor. „Jakob der Lügner“ erzählt vom Holocaust und weist weit darüber hinaus.