Deutschlands einjähriger Vorsitz in der IHRA

Deutschlands einjähriger Vorsitz in der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) endet heute.

„Deutschland ist seit März 2020 Vorsitz der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA). Zur Übergabe an Griechenland am 1. April 2021 zieht Botschafterin Michaela Küchler Bilanz der Ergebnisse im Kampf gegen Holocaustverfälschung, Antisemitismus und Antiziganismus.“

Für mehr Informationen besuchen Sie: ihra2020.diplo.de