Deutschland gegen Mexiko

Im ersten Gruppenspiel trifft Deutschland auf Mexiko. Wie stehen die Chancen? Das solltet ihr über den Gegner wissen.

Deutschland gegen Mexiko beim Confed Cup 2017.
Deutschland gegen Mexiko beim Confed Cup 2017. dpa

Wann und wo spielt Deutschland bei der WM 2018 gegen Mexiko?

Anpfiff ist am 17. Juni um 17 Uhr (MESZ) im Olympiastadion Luschniki in Moskau.

Wie ist die Bilanz Deutschland gegen Mexiko?

Insgesamt gab es 13 Spiele gegen Mexiko, davon 6 Siege, 6 Remis und 1 Niederlage für die deutsche Nationalmannschaft. Die letzte Begegnung beim Confederations Cup 2017 in Sotschi ging 4:1 für Deutschland aus.

Welche Spieler aus Mexiko solltet ihr kennen?

Der bekannteste Spieler ist Chicharito. Er spielte für internationale Topvereine wie Manchester United und Real Madrid und stand von 2015 bis 2017 bei Bayer Leverkusen unter Vertrag. Derzeit spielt er bei West Ham United. Er ist mit 49 Toren in 100 Spielen auch Rekordtorschütze der Nationalmannschaft.

Welche mexikanischen Spieler haben schon in der deutschen Bundesliga gespielt?

Marco Fabian und Carlos Salcedo stehen bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag. 2018 gewannen Sie den DFB-Pokal.

Was müsst ihr sonst noch über den Gruppengegner Mexiko wissen?
 

  • Der einzige Sieg gegen Deutschland gelang Mexiko 1985 bei einem Freundschaftsspiel in Mexico City. Das Spiel endete 2:0.
  • Mexiko erreichte zwei Mal das Viertelfinale einer WM – 1970 und 1986.
  • Die mexikanische Elf wird „El Tri“/“El Tricolor" (die Dreifarbige) genannt.
     

© www.deutschland.de