Tokyo vor Berlin

Ein britisches Lifestyle-Magazin sieht die japanische Hauptstadt hinsichtlich Lebensqualität knapp vor der deutschen.

Das britische Lifestyle-Magazin „Monocle“ hat Tokyo 2016 zum zweiten Mal in Folge zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt – gefolgt von Berlin, das im Vergleich zum Vorjahr einen Platz gut gemacht hat. Die Kriterien werden alljährlich etwas modifiziert. Erstmals floss dieses Jahr das Nachtleben in die Bewertung ein. „Tokyo hält sein 24/7-Versprechen“, sagte der vielreisende Monocle-Herausgeber Tyler Brûlé.

monocle.com