Manuel Neuer, der Torwart-Libero

Was ist die besondere Stärke des Weltklasse-Torwarts, der bei der WM für Deutschland im Tor steht? Dieses Video zeigt es!

Manuel Neuer steht für Deutschland im Tor.
Manuel Neuer steht für Deutschland im Tor. dpa

Manuel Neuer, der Torwart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, ist nicht nur ein guter Torwart, er ist auch ein richtig guter Fußballer. Das macht den Unterschied. Der vierfache Welttorhüter des FC Bayern München ahnt voraus, wohin sich der Ball bewegt, und spielt gerne mit. Bestes Beispiel ist das WM-Achtelfinale 2014 gegen Algerien, wo er weit vor dem Tor die gegnerischen Stürmer stoppte und quasi als Libero agierte. Aber auch auf der Linie ist er kaum zu schlagen. Bei den Kollegen vom Handball habe er sich einiges abgeschaut, sagt er.

 

  • Verein: FC Bayern München
  • Geburtstag: 27. März 1986 in Gelsenkirchen
  • Länderspiele: 74
  • Gegentore: 63
  • Debüt: 2. Juni 2009 beim 7:2 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate in Dubai
  • Turniere: WM 2010, EM 2012, WM 2014, EM 2016