Freiheit in der digitalen Welt

Cyberpolitik, Datenschutz, Zivilgesellschaft: Die Digitalisierung wirft neue Fragen von Recht und Selbstbestimmung auf.

dpa/Sven Hoppe - Cyberpolitics

Datenschutz: Für den Schutz des geistigen Eigentums

Die Frage des Daten- und Ideenschutzes ist mit der Digitalisierung noch dringlicher geworden. Deutschland, das dem Thema hohen Stellenwert beimisst und seit 1978 einen Bundesbeauftragten für Datenschutz hat, setzt sich auch international dafür ein, den Datenschutz zu stärken.

Cyberpolitik: Für eine digitale Agenda

Die Digitalisierung lässt die Welt noch enger zusammenrücken. Sie ver­ändert wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Prozesse und wirft ganz neue Fragen von Recht, Sicherheit und informationeller Selbstbestimmung auf. Deutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Entwicklung bewusst mitzugestalten. Die europäische und internationale Einbettung der „Digitalen Agenda“ ist Teil der Cyber-Außenpolitik der Bundesregierung.

Für eine Öffentlichkeit, die sich kritisch mit der Digitalisierung auseinandersetzt, steht Constanze Kurz. „Innerhalb einer unglaublich kurzen Zeit haben wir unser Kommunikationsverhalten komplett verändert“, sagt die Autorin und Sprecherin des „Chaos Computer Clubs“.

 

Constanze Kurz © picture-alliance/Eventpress Stauffenberg

Internetfreiheit: Für den freien Zugang zum Netz

Für Journalisten und Blogger, aber auch für die Bevölkerung in Ländern mit eingeschränkter Informationsfreiheit sind das Internet und die sozialen Netzwerke unverzichtbare Quellen. Zahlreiche Gruppen und Akteure in Deutschland engagieren sich intensiv gegen Zensur und Überwachung.

„Es ist eine Herausforderung, die digitale Spaltung zu verhindern – also die Spaltung in diejenigen, die online sind, und die, die keinen Zugang haben.“ – Gesche Joost, Internetbotschafterin der deutschen Bundesregierung

 

Gesche Joost ©dpa/Jan Haas

Zivilgesellschaft: Für das Engagement im Ehrenamt

Deutschland hat eine starke Zivilgesellschaft. Knapp jeder Dritte engagiert sich freiwillig und arbeitet ehrenamtlich etwa in einer Partei, einem Sportverein oder einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche. Für den Zusammenhalt der Gesellschaft ist diese Teilhabe von hohem Wert.

 

Im Internet geben die folgenden portale gute Zusatzinformationen zum Thema:

www.digitale-agenda.de

www.cio.bund.de

www.bfdi.bund.de

www.engagiert-in-deutschland.de

Speziell zum Thema Cybersicherheit empfehlen wir folgende Websites:

www.bsi.bund.de

www.allianz-fuer-cybersicherheit.de