Zug in die Freiheit

Ein mulitmediales Projekt schildert die Flucht von Christian Bürger 1989 aus der DDR.

Mauerfall: Zug in die Freiheit
dpa

1989 flieht Christian Bürger aus der DDR in die Bundesrepublik. Zunächst flüchtet er sich in die deutsche Botschaft in Prag, um schließlich von dort den „Zug in die Freiheit“ zu besteigen. 14 Episoden lassen die Erinnerungen an die dramatischen Wochen und Monate ergänzt von Tagebucheintragungen und Gesprächen mit Zeitzeugen wieder lebendig werden.

 

Deutschland-Blog

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen?
Hier geht’s zur Anmeldung: