Kammern und Verbände

Die Verbändelandschaft Deutschlands ist facettenreicher Lobbyismus. Neben Berufsverbänden, Kammern, Unternehmer- und Eigentümerverbänden finden Sie hier auch Gewerkschaften oder Verbraucherverbände.

Upturn in chemical business
dpa
 
 

AHK | Deutsche Auslandshandelskammern

Zugang zum Weltmarkt: Die Deutschen Auslandshandelskammern, kurz AHKs, bilden mit 125 Standorten in 85 Ländern ein internationales Dienstleistungsnetz zur Förderung der deutschen Außenwirtschaft. Als Anlaufstellen für deutsche Unternehmen, die im Ausland tätig werden wollen, bieten die AHKs Beratung, Unterstützung, Kontakte sowie Expertenwissen über Auslandsmärkte.

www.ahk.de

AUMA – Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft

Deutschland ist bei internationalen Messen weltweit führend. Die Belange der Branche vertritt der AUMA – der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. seit 1907. In dem Verband sind Messeveranstalter, Wirtschaftsverbände und Dienstleister rund um Standbau oder Logistik vertreten. Der AUMA fördert auch die Präsentation deutscher Unternehmen im Ausland.

www.auma.de

Bankenverband online

Rente, Rechner, Renditen: Der Bankenverband online bietet Tipps und Infos rund um die Themen Geld und Finanzen. Der Bundesverband deutscher Banken ist die Dachorganisation der privaten Banken in Deutschland. Was gibt es zu beachten, wenn man sich für den Riester-Vertrag entschieden hat? Mit dem Euro-Rechner können Sie eine nationale Währung in eine andere umrechnen. Der Statistik-Service gibt Auskunft über Renditen und Zinsen.

www.bankenverband.de

BGA – Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels

Für Globalisierung, Marktwirtschaft und weltweite Liberalisierung spricht man sich beim Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels e.V. (BGA) aus.

www.bga.de

Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft

Rund 40 Millionen Tonnen Abfall produzieren die Deutschen pro Jahr. Um die fachgerechte und umweltschonende Verwertung kümmert sich eine ganze Branche. Ihre Interessen vertritt der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft e.V. (BDE) als europaweit größtes Sprachrohr bei Staat, Öffentlichkeit und EU-Institutionen. Der Wirtschafts- und Arbeitgeberverband verhandelt u.a. Tarife mit Gewerkschaften.

www.bde-berlin.org

Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft  (BDEW) ist zentraler Ansprechpartner für alle Fragen rund um Erdgas, Strom und Fernwärme sowie Wasser und Abwasser. Er wurde gegründet und vertritt über 1800 Unternehmen.

www.bdew.de

Bundesverband der Deutschen Industrie

Im In- und Ausland vertritt er die wirtschaftspolitischen Interessen der deutschen Industrie: Der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., kurz BDI, ist die Spitzenorganisation der Industriefachverbände in Deutschland. Mitglieder sind Branchenverbände von A wie Automobil- bis Z wie Zuckerindustrie, für die der BDI als Sprachrohr und Dienstleister fungiert.

www.bdi.eu

Bundesverband der Freien Berufe

Auch Deutschlands rund 1,2 Mio. selbstständige Freiberufler sind keine Einzelkämpfer: Ihre Interessenvertretung, der Bundesverband der Freien Berufe (BFB), setzt sich als Spitzenorganisation gegenüber Öffentlichkeit und Politik für die Freien Berufe innerhalb der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Gesellschaft ein.

www.freie-berufe.de

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Vom mittelalterlichen Pillendrehen bis zur modernen Arzneimittelindustrie war es ein langer Weg. Inzwischen haben sich rund 240 Unternehmen dem Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) angeschlossen, um gemeinsam das Gesundheitswesen weiterzuentwickeln.

www.bpi.de

Bundesverband Digitale Wirtschaft

Vier Säulen hat die „digitale Wirtschaft“: Internetdienstleistungen, Internetinhalte, Internet Service Providing und Software. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die mitgliederstärkste Interessenvertretung für diese Branche in Europa.

www.bvdw.org

Bundesverband WindEnergie

Energiequelle Wind: Wenn sich die Rotoren von Windkraftanlagen drehen, verwandelt sich die Bewegung in Elektrizität. Für den Ausbau der ressourcenschonenden Windparks setzt sich der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) ein. Als weltgrößter Verband im Bereich der erneuerbaren Energien ist er zentraler Ansprechpartner für das Know-how seiner Branche.

www.wind-energie.de

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

In der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) organisieren sich Tarifträgerverbände und ihre Spitzenorganisationen aus Industrie, Dienstleistungen, Handwerk und Landwirtschaft.

www.arbeitgeber.de

Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie

Sprachrohr der Lebensmittelhersteller: Die Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE) e.V. ist der wirtschaftspolitische Spitzenverband der Branche. Der BVE vertritt die Interessen einer der bedeutendsten Industriezweige Deutschlands gegenüber Politik, Verwaltung, Marktpartnern und Öffentlichkeit. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu steigern.

www.bve-online.de

Deutsche Bauindustrie

Mit 750.000 Beschäftigten vertritt der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie die Interessen des  Einzelwirtschaftszweigs. Der Webauftritt führt – Stein auf Stein – zu den Bundesfachabteilungen, Landesverbänden, weiteren Organisationen und zu Bauportalen.

www.bauindustrie.de

Deutscher Industrie und Handelskammertag

Deutsche Unternehmen im Inland – ausgenommen Handwerksbetriebe, freie Berufe und landwirtschaftliche Betriebe – sind per Gesetz Mitglied der 80 Industrie- und Handelskammern (IHKs). Spitzenorganisation ist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mit über 3,5 Mio. Unternehmern. Die Büros der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) umspannen über 80 Länder einmal rund um den Globus von Argentinien bis Zentral-Amerika.

www.dihk.de

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

Welche ist die Richtige? Wer sich gut versichern möchte, ist häufig ratlos angesichts des großen Angebots. Wer versichert was? Diese Frage beantwortet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) auf seinen Seiten für die über 460 Mitgliedsunternehmen, die er vertritt.

www.gdv.de

Industrie- und Handelskammern

Definitiv Deutschlands größte Wirtschaftsorganisation: Alle deutschen Unternehmen sind Mitglied in einer der 80 Industrie- und Handelskammern des Landes, ausgenommen sind nur Gewerbetreibende mit eigenen Kammern, landwirtschaftliche und Handwerksbetriebe sowie Freiberufler. Schon daher sind die öffentlich-rechtlichen IHKs und ihr Zusammenschluss Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) prädestiniert als Foren für den Austausch von Wirtschaftswissen.

www.ihk.de

Solarwirtschaft.de – Bundesverband Solarwirtschaft

Tag für Tag versorgt das Kraftwerk Sonne unsere Erde mit Licht und Wärme. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) setzt sich dafür ein, dass ihre Strahlen in Nutzenergie umgewandelt werden. Als Interessenvertreter der deutschen Solarbranche vermittelt der BSW zwischen Wirtschaft, Politik und Verbrauchern. Er ist der mitgliederstärkste Solarindustrie-Verband Europas.

www.solarwirtschaft.de

VDA – Verband der Automobilindustrie

Bereits seit über 110 Jahren existiert der Verband der deutschen Automobilindustrie e.V. (VDA). Unter dem Dach der Spitzenorganisation sind über 620 Unternehmen für die industrielle Fertigung von Kraftfahrzeugen und Motoren, Anhängern, Aufbauten und Containern sowie Kraftfahrzeugteilen und -zubehör organisiert.

www.vda.de

VDMA – der Verband der Investitionsgüterindustrie

Branchennetzwerk: Der VDMA, der Verband der Investitionsgüterindustrie, bietet seinen Mitgliedern – großen Unternehmen genauso wie Mittelständlern – Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten und für den Erfahrungsaustausch.

www.vdma.org

Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik

Teamwork für neue Technologien: Der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e.V. (VDE) ist einer der großen technisch-wissenschaftlichen Verbände Europas. Seine Aktivitäten reichen von der Forschungs-, Wissenschafts- und Nachwuchsförderung im Bereich Schlüsseltechnologien bis hin zur Erarbeitung technischer Normen.

www.vde.de

Zentralverband des Deutschen Handwerks

Das Handwerk ist der vielseitigste Wirtschaftsbereich Deutschlands. Im Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH) haben sich Handwerkskammern, Zentralfachverbände des Handwerks sowie bedeutende wirtschaftliche und wissenschaftliche Einrichtungen des Handwerks zusammengeschlossen. Der ZDH vertritt die Gesamtinteressen der Branche.

www.zdh.de

Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

Der ZVEI vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene. Der ZVEI – das ist der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. Die Dachorganisation mit über 1600 Mitgliedsunternehmen fördert die Entwicklung neuer Technologien und informiert über die wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Elektronikindustrie in Deutschland.

www.zvei.org