Erstklassiger Ruf, ausgezeichnete Unterstützung

Deutsche Hochschulen sind für internationale Studierende und Wissenschaftler auch wegen ihrer umfassenden Unterstützung sehr attraktiv.

Sie genießen weltweit einen erstklassigen Ruf und bieten beste Bedingungen: Deutsche Hochschulen sind für internationale Studierende und Wissenschaftler sehr attraktiv. Das zeigt ein Blick auf die Zahl internationaler Studierender. Sie ist erneut gestiegen: 2015 waren laut dem Bericht „Wissenschaft weltoffen“ 321 000 auslän­dische Studierende an deutschen Hochschulen eingeschrieben. Beliebt bei jungen Menschen ist Deutschland auch wegen des umfangreichen Unterstützungsangebots in allen Fragen. Jede Hochschule verfügt beispielsweise über ein International 
Office, an das sich Studierende vor und während ihres Aufenthalts wenden können. Zudem berät der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) umfassend.

www.daad.de