Video: Erinnerungen aus Deutsch-Südwest

Ein Blick in die deutsche Kolonialgeschichte

Vermächtnisstudie: Erinnerungen aus Deutschland Südwest

Regie: Christian Zipfel
Produzentin: Alina Schäfers
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Der Völkermord an den Herero und Nama in Namibia liegt mehr als 100 Jahre zurück. Doch erst jetzt, als Deutschland auf Entschädigung verklagt wird, rückt er in unsere geschichtliche Wahrnehmung. Eine Aufarbeitung der Vergangenheit für die Neudefinition von Vermächtnis.

Blick auf die Vermächtnisstudie: Inwiefern betrifft uns eine ehemalige deutsche Kolonie? Wieso soll gerade Deutschland bei den unzähligen begangenen europäischen Kolonialverbrechen so viel Verantwortung übernehmen? Wie wir uns heute definieren und uns in der Welt präsentieren, hängt mit unserem Umgang mit der deutschen Vergangenheit zusammen. Die ungeschönte Aufarbeitung der Geschichte ist ein großer Teil deutscher Identität geworden und kann als Stärke einer ethisch bewussten Gesellschaft gesehen werden. "Erinnerungen aus Deutschland-Südwest" nähert sich hierbei einem noch recht unbehandelten Kapitel.

Entscheidet mit, wer beim Filmwettbewerb zur Vermächtnisstudie den Publikumspreis bekommt! Vom 15. bis zum 22. November (12 Uhr MEZ) könnt ihr abstimmen – vergebt einfach ein ‚Like‘ an den Kurzfilm, der euch am besten gefällt. Eine prominent besetzte Jury zeichnet unabhängig davon drei der Arbeiten aus.