Erneuerbare Energien

Aus regenerativen Energiequellen kann man unendlich schöpfen. Dank moderner Technologien sind sie eine umweltschonende Alternative zu fossilen Brennstoffen oder Kernkraft. Wie aus Wasser, Wind, Sonne und Co. Energie entsteht, lesen Sie auf diesen Portalen.

 
 

BINE Informationsdienst

Aus der Forschung für die Praxis: Wie lässt sich Energie aus „unerschöpflichen" Quellen – wie Sonne oder Wind – technologisch optimal nutzen? Um die neusten bewährten Verfahren für erneuerbare Energien dreht sich der BINE Informationsdienst. BINE ist ein Angebot des Fachinformationszentrums (FIZ) Karlsruhe.

www.bine.info

Bundesverband Erneuerbare Energien

Den Abschied von Kohle, Öl und Atomkraft fordert der Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. (BEE). Seit 1991 setzt sich der Dachverband für die Umstellung der Energienutzung auf die „Erneuerbaren" ein. Er organisiert u.a. Politikberatungen und verfasst Stellungnahmen zu Gesetzgebungsvorhaben.

www.bee-ev.de

Bundesverband WindEnergie

Energiequelle Wind: Wenn sich die Rotoren von Windkraftanlagen drehen, verwandelt sich die Bewegung in Elektrizität. Für den Ausbau der ressourcenschonenden Windparks setzt sich der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) ein. Als weltgrößter Verband im Bereich der erneuerbaren Energien ist er zentraler Ansprechpartner für das Know-how seiner Branche.

www.wind-energie.de

Deutsche Energie-Agentur

Energie effizient nutzen und umweltschonend gewinnen – so sieht Deutschlands Weg in die Zukunft aus. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) entwickelt mit Politikern und Wirtschaftsvertretern Modelle zur Energieversorgung von morgen. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland, die KfW Bankengruppe, die Allianz SE, die Deutsche Bank AG und die DZ BANK AG.

www.dena.de

energie-verstehen.de

Wie setzt sich der Strompreis zusammen? Worauf ist beim Kauf elektronischer Geräte zu achten? Auf energie-verstehen.de informieren sich Verbraucher rund um Elektrizität. Das Portal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie versammelt Energiespartipps sowie Hintergründe zur Branche und präsentiert die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung.

www.energie-verstehen.de

Erneuerbare Energien

Die Natur ist das Kraftwerk der Zukunft. Bis 2035 sollen „die Erneuerbaren" wie Sonne, Wasser oder Wind rund die Hälfte des in Deutschland benötigten Stroms liefern – so das Ziel der Bundesregierung. Auf diesem Themenportal informiert das Bundesumweltministerium über Alternativen zu Kernkraft, Kohle und Co.

www.erneuerbare-energien.de

EUROSOLAR – Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien

Für die unerschöpflichen Quellen von Mutter Erde wirbt EUROSOLAR e.V. – Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien. Der Verein fordert den Abschied von Atomkraft und fossilen Brennstoffen. Seit 1988 führt er Konferenzen durch und entwickelt Markteinführungsstrategien sowie steuerliche Fördermodelle.

www.eurosolar.de

Informationskampagne für Erneuerbare Energien

Windkraft, Sonnenenergie, Erdwärme und Co. schützen das Klima – und sind ein Zukunftsmarkt. Die „Informationskampagne für Erneuerbare Energien" klärt Bürger, Wirtschaft und Politik über die Vorteile regenerativer Technologien auf. Eine Allianz aus Unternehmen und Verbänden hat die Kampagne mit Unterstützung zweier Bundesministerien ins Leben gerufen.

www.unendlich-viel-energie.de

nachwachsende-rohstoffe.de

Wärme aus Stroh, Schafwolle als Dämmstoff, Biodiesel aus Rapsöl: „Nachwachsende Rohstoffe" sind land- und forstwirtschaftliche Produkte, die zur Energiegewinnung genutzt oder industriell weiterverarbeitet werden. Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) betreut Forschungsprojekte und veröffentlicht Infos für Industrie, Landwirtschaft oder Verwaltung. Ein Markteinführungsprogramm fördert die Nutzung von Produkten aus der Natur.

www.nachwachsende-rohstoffe.de

Ökoportal – Das Webverzeichnis der Ökobranche

Umweltbewusste Verbraucher recherchieren ökologische Produkte und Dienstleistungen auf dem Ökoportal – dem Webverzeichnis der Ökobranche. Auf dem virtuellen Markt gibt es alles, was das grüne Herz begehrt: ob Naturkost-Partyservice, gesunde Möbel oder Honig-Massagen. Anbieter tragen sich kostenlos ins Branchenbuch ein.

www.oekoportal.de

Solarwirtschaft.de – Bundesverband Solarwirtschaft

Tag für Tag versorgt das Kraftwerk Sonne unsere Erde mit Licht und Wärme. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) setzt sich dafür ein, dass ihre Strahlen in Nutzenergie umgewandelt werden. Als Interessenvertreter der deutschen Solarbranche vermittelt der BSW zwischen Wirtschaft, Politik und Verbrauchern. Er ist der mitgliederstärkste Solarindustrie-Verband Europas.

www.solarwirtschaft.de

Woche der Sonne

Viel Sonne im Mai, deutschlandweit: Rund um Solarwärme und Solarstrom drehen sich Ausstellungen, Feste, Tage der offenen Tür oder Vorträge. Die Woche der Sonne wird vom Bundesverband Solarwirtschaft e.V. organisiert und steht unter der Schirmherrschaft des Umweltministers. Sie findet im Rahmen der Europäischen Solartage statt.

www.woche-der-sonne.de