Das nachhaltige Bonn

Bonn beheimatet nicht nur nachhaltige Organisationen, sondern ist auch als Stadt aktiv

picture-alliance/JOKER - UN city Bonn

Ob Buchara in Usbekistan, Cape Coast in Ghana oder La Paz in Bolivien – auf der ganzen Welt hat Bonn Partnerstädte. Das Besondere an ihnen: Sie alle haben sich, wie die Stadt Bonn selbst, das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben. Sie tauschen sich über  erneuerbare Energien ebenso wie über Katastrophenmanagement aus. „Nur in kommunal übergreifender, internationaler Zusammenarbeit können wir uns globalen Herausforderungen stellen“, sagt Stefan Wagner, Leiter des Amtes für Internationales und globale Nachhaltigkeit der Stadt Bonn. Der Gedanke: Bonn gibt sein Wissen weiter - und erhält neues. Die Stadt ist aktives Mitglied im Klima-Bündnis der Städte und dem International Council for Local Environmental Initiatives (ICLEI), einem weltweiten Verband von Städten, Gemeinden und Landkreisen für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung.

Viele NGOs zieht es in die Stadt am Rhein

Der Begriff Nachhaltigkeit ist in Bonn weit gefasst und beinhaltet Umwelt und Entwicklung ebenso wie Gesundheit. Dazu finden sich in der Stadt viele nationale wie internationale Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft: die Vereinten Nationen ebenso wie das International Paralymic Comittee (IPC), das die Olympischen Spiele für Behinderte koordiniert oder die Fairtrade Labelling Organizations International (FLO), die sich für fairen Handel einsetzt und Fairtrade-Siegel vergibt.

Die Voraussetzung dafür, dass die Stadt Bonn das deutsche Zentrum für Nachhaltigkeit geworden ist, wurde Mitte der 1990er-Jahre gelegt. Im Berlin/Bonn-Gesetz, das den Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin festschreibt, ist geregelt, dass die Stadt am Rhein als Standort für Entwicklungspolitik ausgebaut werden soll. Seither kommen kontinuierlich mehr und mehr Institutionen und Organisationen nach Bonn. „Vor allem NGOs“, sagt Harald Ganns, Seniorberater der Vereinten Nationen, „es zieht zwar mal wieder die eine oder andere nach Berlin, doch unterm Strich kommen immer noch mehr hierher als wegziehen.“

bonn-international.org

www.unric.org/de

www.iclei-europe.org

© www.deutschland.de