Entdecke DE: Deutsche Märchenstraße

Mit der Serie „Entdecke DE“ geht es auf eine Reise quer durch Deutschland: Diesmal auf der Deutschen Märchenstraße.

picture-alliance/dpa - Fairytale Route

Wer die Märchen der Gebrüder Grimm nicht nur zwischen Buchdeckeln erleben will, der macht sich auf einen poetischen Reiseweg vom Main zum Meer.

„Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen“

Die Spurensuche beginnt in Hanau, nur 20 Kilometer von Frankfurt am Main entfernt. Hier wurden Jacob und Wilhelm Grimm geboren. Im Amphitheater Schloss Philippsruhe geht jeden Sommer bei den Märchenspielen der Vorhang auf: Etwa für das starke Mädchen Aschenputtel, das schließlich dank eines verlorenen Schuhs ganz nach oben kommt.

„Großmutter, was hast du so große Ohren?“

Weiter nach Norden über Marburg, wo die fabelhaften Grimm-Brüder ihre Studienzeit verbrachten, tief in die hessische Provinz: das Schwälmer Land zwischen Alsfeld und Fritzlar. Es heißt, die Märchensammler sind hier auf die Geschichten vom „Rotkäppchen“ gestoßen. Tatsächlich tragen Frauen zu besonderen Anlässen hier noch heute die traditionelle Tracht mit einem roten Käppchen. Von Begegnungen mit Wölfen ist hingegen nichts bekannt.

„Dornröschen war ein schönes Kind“

Nördlich der UNESCO-Welterbe-Stadt Kassel liegt im sagenumwobenen Reinhardswald die Sababurg, die vielen als „Dornröschenschloss“ gilt. Im 19. Jahrhundert war die Burg – fast wie in dem Märchen – verlassen worden und in einen 100-jährigen Schlaf gefallen. Heute sind die Gemäuer wach geküsst, Gäste können unter anderem Führungen buchen.

„Etwas Besseres als den Tod findest du überall“

Nach rund 600 Kilometern und Dutzenden Etappen endet die Märchenstraße in Norddeutschland. In Bremen trifft man Esel, Hund, Katze und Hahn der berühmten Stadtmusikanten auf einem tierischen Stadtrundgang.

30. Brüder Grimm Festspiele Hanau im Amphitheater Schloss Philippsruhe vom 16. Mai bis 27. Juli

www.deutsche-maerchenstrasse.com

www.festspiele.hanau.de

www.grimm2013.nordhessen.de

www.grimms.de

© www.deutschland.de