Entdecke DE: Kathedralen

Mit der Serie „Entdecke DE“ geht es auf eine Reise quer durch Deutschland: diesmal zu den Kathedralen.

dpa/Daniel Kalker - Cathedrals

Kölner Dom

533 Stufen sind es bis zur Turmspitze der Hohen Domkirche St. Petrus, so der offizielle Name des Kölner Doms. Mit seinen 157,38 Metern Höhe ist er das zweithöchste Kirchengebäude Europas sowie das dritthöchste der Welt. Seit 1996 zählt der Kölner Dom zum UNESCO-Weltkulturerbe. Kürzlich erkletterten „Skywalker“ den Kölner Dom. Eindrucksvolle Bilder sind hier abrufbar.

www.koelner-dom.de

 

 

Lübecker Dom

Im Jahr 1173 wurde der Grundstein für den ersten großen Backsteinkirchbau an der Ostsee gelegt. Besucher erfreuen sich heute vor allem an der großen Sammlung von Kunstschätzen. Mit St. Jakobi, St. Marien, St. Petri und St. Aegidien gehört der Dom zu den fünf großen Kirchen der Lübecker Altstadt.

www.domzuluebeck.de

 

 

Dom zu Speyer

Die Kathedralkirche der katholischen Diözese Speyer ist heute die größte erhaltene romanische Kirche der Welt. Sie beherbergt neun Glocken, die schwerste von ihnen wiegt 5350 Kilogramm. 1925 wurde der Dom von Papst Pius XI. in den Stand einer Basilica minor erhoben, seit 1981 zählt er zum UNESCO-Weltkulturerbe. Einen Überblick über den Dom zu Speyer kann man sich hier ansehen.

www.dom-zu-speyer.de

 

 

St. Hedwigs-Kathedrale Berlin

Durch einen Luftangriff im Jahr 1943 brannte die Kathedrale, die nach dem Vorbild des Pantheons in Rom erbaut wurde, fast vollständig aus. Ihr Wiederaufbau erfolgte zwischen 1952 und 1963. Mit ihrer Grundsteinlegung im Jahr 1747 war sie die erste katholische Kirche in Berlin nach der Reformation.

www.hedwigs-kathedrale.de

 

 

Kathedrale St. Trinitatis in Dresden

Während das Äußere des 1751 fertiggestellten Gotteshauses einem Kunstwerk gleicht, wirkt das Innere schlicht. Die Kanzel stammt vom Bildhauer Balthasar Permoser. In der Gruft unter der Kirche liegen die Gebeine der Bischöfe des Bistums Dresden-Meißen sowie die Kapsel mit dem Herzen Augusts des Starken.

www.bistum-dresden-meissen.de/pfarreien/dresden-kathedrale

 

 

Bamberger Dom

Vier Türme zieren den im Jahr 1007 durch Kaiser Heinrich II. gegründeten Bamberger Dom. Neben den Wallfahrtsbasiliken Marienweiher, Vierzehnheiligen und Gößweinstein ist der Bamberger Dom die vierte Basilica minor des Erzbistums Bamberg. Der Bamberger Dom kann hier virtuell besichtigt werden.

www.bamberger-dom.de

 

 

Frauenkirche in München

Zwischen den beiden Türmen des 1494 geweihten Doms Zu Unserer Lieben Frau, so der offizielle Name der Frauenkirche, liegen 12 Zentimeter Höhenunterschied. Trotzdem gelten sie mit ihren unverkennbaren Hauben als Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt.

www.muenchner-dom.de

 

Dossier: Entdecke DE

© www.deutschland.de