Deutschland ist Fußball-Weltmeister

Deutschland gewinnt das WM-Finale mit 1:0 gegen Argentinien.

picture-alliance/Sven Simon
picture-alliance/Sven Simon picture-alliance/Sven Simon

Deutschland hat das Finale der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien mit 1:0 gegen Argentinien gewonnen. Das entscheidende Tor schoss Mario Götze in der Verlängerung. Für Deutschland ist es der vierte Weltmeister-Titel nach 1954, 1974 und 1990.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck verfolgten das Spiel in Rio de Janeiro von der Tribüne aus. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, der das Finale gemeinsam mit dem argentinischen Botschafter in Deutschland, Daniel Adan Dziewezo Polski, im Berliner „Haus der Kulturen der Welt“ gesehen hatte, gratulierte der Mannschaft und bedankte sich bei den brasilianischen Gastgebern. Die „Weltmeister“ werden am Dienstag in Berlin erwartet.