Rock-Spektakel mit Bier-Pipeline

Raus aus den stickigen Konzerthallen! Endlich beginnt die Festivalsaison. Hier wird besonders wild gerockt.

dpa - Festivals

Deutschland. Die Bässe wummern, die Sonne sticht, die Masse wogt und das Bier rinnt die Kehle hinab – die Kurzfassung eines Festivalwochenendes. Intensiver lässt sich Musik kaum erleben. Das sind Deutschlands größte Rockfestivals:

Rock am Ring

Auf der Rennstrecke Nürburgring in der Eifel steigt das beliebteste Rock-Event. 2016 verzeichnete Rock am Ring einen Tagesrekord mit 95.500 Besuchern. Viele pilgern seit Jahren mit Campingausrüstung zu dem dreitägigen Spektakel, das internationale Rock- und Pop-Stars auf die Bühne bringt. 2017 sind Rammstein und Die Toten Hosen dabei.

Rock am Ring, 2.-4.6., Nürburgring

Rock im Park

Nürburgring und Nürnberg: Seit 1997 wird Rock im Park als Zwillingsfestival von Rock am Ring ausgetragen – am selben Wochenende, mit weitgehend gleicher Besetzung. Die Bands pendeln zwischen beiden Festivalstätten. 75.000 Besucher haben sich ein Ticket gesichert

Rock im Park, 2.-4. 6., Nürnberg

World Club Dome

Abtanzen zu Electronic Beats: Beim World Club Dome wird das Fußballstadion in Frankfurt am Main zum größten Club der Welt. 130.000 Fans feiern mit. Die Veranstalter versprechen die heißesten Bands und DJs und „die größte Lasershow des Kontinents“. Auch Techno-Altmeister Sven Väth gibt sich die Ehre.

World Club Dome, 2.-4.6., Frankfurt

Wave-Gotik-Treffen

Zu Pfingsten wird Leipzig schwarz. Bizarr gestylte Fans des düsteren Gothicrocks bevölkern die Stadt. Das Wave-Gotik-Treffen (WGT) rühmt sich als „größtes Gothic-Festival des Planeten“. Zum 26. WGT werden 210 Bands und 20.000 Besucher erwartet. Hier geht es nicht nur um Musik und Partys: Lesungen, Performances, Filme und Ausstellungen zeigen das breite Spektrum dieser Subkultur.

WGT, 2.-5.6., Leipzig

Hurricane und Southside

Noch ein großes Zwillingsfestival im Norden und im Süden: Hier treffen sich Fans von Rock, Independent und Electro. Über 100 Bands treten auf, Headliner sind Green Day, Linkin Park und Casper.

Hurricane Festival, 23.-25.6, Scheeßel und Southside Festival, 23.-25.6., Neuhausen ob Eck

Wacken Open Air

Wa-Wa-Wa-Wahnsinn! Beim Wacken Open Air verschmelzen Matsch und Metall zu einem neuen Element. Das Kult-Festival der Heavy-Metal-Szene bringt den Acker in Norddeutschland zum Beben. Unter dem Motto „Louder than Hell“ lassen es 150 Bands krachen; Headliner sind Accept, Kreator und Megadeath. Um den gewaltigen Bierdurst der erwarteten 75.000 Besucher zu stillen, verlegen die Veranstalter erstmals eine Bier-Pipeline. Wacken 2017 wird garantiert feucht-fröhlich.

Wacken Open Air, 3.8.-5.8.

Überblick über weitere Musikfestivals in Deutschland

© www.deutschland.de