Berlin ist Spitze

In einem aktuellen Städte-Ranking für Startup-Mitarbeiter liegt Berlin in Europa auf Platz 2 und weltweit auf Platz 4.

Start-ups
dpa

Helsinki, Berlin, Stockholm – das sind die attraktivsten Städte für Mitarbeiter junger Unternehmen in Europa.  Auch weltweit schneidet Berlin hervorragend ab: International liegen nur noch Singapur (1.) und San Francisco (3.) vor deutschen Hauptstadt. Auf Platz neun kam Hamburg. Damit ist Deutschland als einziges Land zweimal in den Top-ten vertreten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Wohnungsportals Nestpick.

Was zählt?
Untersucht wurden 85 Städte in den fünf Kategorien Startup-Ökosystem, Gehälter, Steuern und Soziales, Lebenshaltungskosten und Lebensqualität.

Was spricht für Berlin und Hamburg?
Punkten kann Berlin vor allem beim Startup-Ökosystem, also der Vernetzung am Standort, und bei den Lebenshaltungskosten. Vergleichsweise schlecht schneidet Berlin bei den Gehältern ab. Bei der Lebensqualität und – etwas überraschend – bei den Lebenshaltungskosten schneidet Hamburg besser ab als Berlin.

Welche Ergebnisse hatten die anderen deutschen Städte?
Insgesamt kamen sieben deutsche Städte unter die besten 30 im Gesamtranking. München steht auf Rang 15, gefolgt von Stuttgart (16.) und Frankfurt am Main (18.).

Start-up-Städte-Index

© www.deutschland.de