Fit durch duale Ausbildung

Eine gute Berufsausbildung ist Grundlage eines erfolgreichen Arbeitslebens – wichtige Fakten und Zahlen über Deutschland.

Duale Ausbildung: Lernen im Betrieb
Duale Ausbildung: Lernen im Betrieb picture alliance / Rupert Oberhäuser

Die duale Berufsausbildung ist in Deutschland eine wichtige Grundlage für eine sichere Beschäftigung. Hier findest du die wichtigsten aktuellen Zahlen und Fakten zum Thema.
 

  • 2021 waren in Deutschland 1,25 Millionen Menschen als Auszubildende beschäftigt, 65,5 Prozent von ihnen sind Männer. 2011 machten 1,47 Millionen Menschen eine Ausbildung.
  • 466.200 neue Ausbildungsverträge wurden 2021 geschlossen. Die Zahl sinkt seit Jahren im einstellige Prozentbereich.
  • Ein Fünftel aller Verträge wurde in den beliebtesten fünf Berufsgruppen abgeschlossen: Kaufleute im Einzelhandel (24.300), Kaufleute für Büromanagement (22.900), Verkäufer/-innen (20.100), Kraftfahrzeugmechatroniker/-innen (19.900) und Medizinische  Fachangestellte (17.400).
  • Besonders stark steigt die Nachfrage bei Berufen im IT-Bereich: Fachinformatiker/-in  (15.800 Neuverträge, plus 5 Prozent), Kaufleute im E-Commerce (1.900, plus 26Prozent) und Fachkraft für Lagerlogistik (wichtig für den Online-Handel (10.300, plus 11 Prozent).
  • 90 Prozent der Auszubildenden schließen ihre Ausbildung erfolgreich ab.
  • 95,3 Prozent der Absolventinnen und Absolventen einer dualen Berufsausbildung haben nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz.
  • 68 Prozent der Auszubildenden werden nach Abschluss von ihrem Ausbildungsbetrieb weiterbeschäftigt.
  • 646.188 Menschen waren Ende Dezember 2021 in einer dualen Berufsausbildung in Handel und Industrie beschäftigt, von ihnen hatten 60.948 hatten nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Im Handwerk waren es 307.263 und 49.362.
  • 2021 wurden in Deutschland 46.900 im Ausland erworbene berufliche Abschlüsse anerkannt. Das waren 5 Prozent mehr als 2020. Informationen über die Anerkennung findest du hier.
  • Die häufigsten Ausbildungsberufe bei den im Ausland erworbenen Abschlüssen waren 2021 Gesundheits- und Krankenpflege (19.752), Physiotherapie (1.359) und Pflegefachkraft (1056). Die Top 3 der Herkunftsländer waren Bosnien und Herzegowina, Philippinen und Serbien.


© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: