So verdient Deutschland

Der Unterschied der Gehälter zwischen Regionen und verschiedenen Berufen – und warum es sich lohnen könnte, nach Ingolstadt zu ziehen.

Bei den Durchschnittsgehältern gibt es regionale Unterschiede.
Bei den Durchschnittsgehältern gibt es regionale Unterschiede. dpa

Wer verdient in Deutschland wo wie viel? Auf diese Frage gibt die Bundesagentur für Arbeit mit einer aktuellen Auswertung klare Antworten. Besonders groß ist das Gefälle zwischen West und Ost: Vollzeitbeschäftigte verdienen in westlichen Bundesländern durchschnittlich 3.339 Euro brutto, im Osten dagegen 2.600 Euro.

Wie hoch ist das Durchschnittsgehalt in Deutschland?

Die Statistik der Arbeitsagentur erfasst die durchschnittlichen Brutto-Monatsgehälter von sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigten jeweils zum 31. Dezember. Der bundesweite Durchschnitt liegt aktuell bei 3.209 Euro.

Wo werden die höchsten Gehälter gezahlt?

Die Gehälter-Rangliste der Bundesländer führt Hamburg mit 3.619 Euro an, gefolgt von Baden-Württemberg mit 3.546 Euro und Hessen mit 3.494 Euro. Das niedrigste Gehalt bekommen Angestellte in Mecklenburg-Vorpommern mit durchschnittlich 2.391 Euro. Knapp darüber liegen Thüringen mit 2.459 Euro und Sachsen mit 2.479 Euro.

Ingolstadt in Bayern fällt mit 4.635 Euro in der Statistik als Stadt der Spitzenverdiener auf. Ein Grund dafür: In der 140.000-Einwohner-Stadt hat der Autohersteller Audi seinen Stammsitz. 44.200 Menschen arbeiten hier.

Wie hoch Gehälter in einer Region sind, hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel von Unternehmen mit gut bezahlten Jobs oder der Qualifikation von Arbeitnehmern. Doch die Höhe der Einkommen sagt nichts über die Kaufkraft aus. Sie hängt von den Lebenshaltungskosten ab, etwa für Miete oder Lebensmittel, die sich regional ebenfalls unterscheiden.

Wie viel die Deutschen verdienen

Was kann ich in meinem Beruf verdienen?

Wer wissen möchte, wie es beim eigenen Job um die Gehaltsaussichten bestellt ist, findet auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit ein nützliches Tool: Der „Entgeltatlas“ zeigt für viele Berufe das zu erwartende Gehaltsspektrum und die regionalen Unterschiede. Hier werden auch Gehaltsunterschiede bei Männern und Frauen sichtbar. In der Regel schneiden Männer besser ab.

© www.deutschland.de, mit Material von dpa