Arbeitskräfte dringend gesucht

Die Corona-Krise hat drastische Auswirkungen auf die Wirtschaft. Aber in einigen Bereichen werden in Deutschland immer noch Arbeitskräfte gesucht.

Arbeitsplatz Supermarkt
Arbeitsplatz Supermarkt picture alliance/dpa

Die Corona-Krise hat die Welt schwer getroffen. Auch die Wirtschaft leidet extrem unter den Folgen von Kontaktsperre und vorübergehenden Schließungen. Viele Menschen sind in Kurzarbeit oder arbeitslos geworden. Dennoch gibt es einige Bereiche, in denen auch in Deutschland noch Arbeitskräfte gesucht werden:

Supermärkte

Fast alle Lebensmittel-Unternehmen suchen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Eine der größten Herausforderungen im Lebensmittelhandel besteht aktuell darin, ausreichend Personal für Logistik, Verkauf und Warenverräumung zur Verfügung zu haben“, sagt Stefan Hertel vom Handelsverband Deutschland (HDE). Der Discounter Aldi Süd zum Beispiel hat zuletzt 2.200 Teilzeitkräfte eingestellt, viele von ihnen hatten ihren Job in Fastfood-Restaurants verloren.

In den Krankenhäusern fehlt medizinisches Personal.
In den Krankenhäusern fehlt medizinisches Personal. picture alliance/dpa

Krankenhäuser

Schon vor der Corona-Pandemie waren in deutschen Krankenhäusern etwa 17.000 Stellen für Pflegekräfte und 3.500 für Ärztinnen und Ärzte nicht besetzt, sagt ein Sprecher der Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG). Durch die Verschiebung von planbaren und nicht lebensnotwendigen Behandlungen hätten aber Kapazitäten geschaffen werden können. Vor allem um Ärzte und Pflegepersonal, die die Branche verlassen haben, werben die Kliniken jetzt. Sie gehörten zur wichtigsten Zielgruppe der laufenden Job-Kampagnen, heißt es bei der DKG.

Altenpflege

Offene Stellen gab es auch in der stationären Altenpflege schon seit Jahren, nun hat sich die Lage noch verschärft. „Hier gab es bereits vor der Krise einen gravierenden Fachpersonalmangel, der sich jetzt durch Krankheitsausfälle und Quarantänen noch verstärkt“, sagte die Sprecherin des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK). „Zudem müssen Betreuungsaufgaben vermehrt geleistet werden, die sonst oft auch Angehörige erbringen.“

Wer erntet den Spargel? In der Landwirtschaft werden tausende Arbeitskräfte gesucht.
Wer erntet den Spargel? In der Landwirtschaft werden tausende Arbeitskräfte
gesucht.
picture alliance/dpa

Landwirtschaft

Die Ernte von Spargel, Erdbeeren und anderem frühen Gemüse und Obst steht bevor und es fehlt überall an Saisonarbeitskräften. Rund 300.000 Menschen kommen in normalen Jahren für diese Arbeit nach Deutschland, dank einer Ausnahmegenehmigung von der Einreisesperre der Bundesregierung sollen im April und Mai jeweils 40.000 kommen. Es wird aber mit einem zusätzlichen Bedarf von 30.000 bis 90.000 Arbeitskräften gerechnet, so dass viele landwirtschaftliche Betriebe händeringend Personal suchen. Dabei helfen die Online-Plattform Saisonarbeit in Deutschland und das Bundesministeriums für Landwirtschaft.

Logistik und Online-Handel

Der größte Onlinehändler der Welt, Amazon, profitiert stark davon, dass viele Dinge nur noch im Internet eingekauft werden können. In Deutschland schafft das Unternehmen vorübergehend 350 neue Stellen, vor allem für Menschen, die wegen der Corona-Krise derzeit keine Arbeit mehr haben, sagte ein Unternehmenssprecher. Wegen der Auslieferung der bestellten Waren und der steigenden Nachfrage nach Lieferdiensten werden auch in diesen Bereichen vielerorts Arbeitskräfte gesucht.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: