Starke Standorte: DWIH Neu-Delhi

Weltweit werben Deutsche Wissenschafts- und Innovationshäuser für die Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung.

DWIH Neu-Delhi

Kooperationen mit deutschen Forschungseinrichtungen fördert das DWIH Neu-Delhi, das seinen Sitz in Chanakyapuri hat, dem zweitgrößten Botschaftsviertel der Welt. Aber warum eigentlich dort und nicht in der Wirtschaftsmetropole Mumbai oder der Wissenschaftsstadt Bangalore? „Hier sind die für unsere Arbeit wichtigen wissenschaftspolitischen Entscheidungsträger vertreten“, sagt DWIH-Leiter Alexander P. Hansen, „ebenso herausragende wissenschaftliche Einrichtungen wie das Indian Institute of Technology Delhi“. Mit dem Projekt „Excellence on Tour“ und einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Verfügung gestellten, 250 Quadratmeter großen Pavillon präsentierte das DWIH 2013 und 2014 die Bandbreite des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts Deutschland in verschiedenen Städten Indiens: von Hyderabad im Süden über Ahmedabad im Westen bis zu Kalkutta im Osten. „An den drei Standorten ist es gelungen, mit über 150 Einzelveranstaltungen mehr als 33 000 Besucher für Deutschlands Wirtschaft, seine Forschungs- und Wissenschaftsorganisationen zu interessieren“, bilanziert Hansen zufrieden.

Hansen und seine Mitarbeiter registrieren in Indien den herausragenden Ruf der deutschen Hochschulen in den Ingenieur- und Technikwissenschaften. Forschungsstärken präsentiert das DWIH aus verschiedenen Blickwinkeln: Konsortialführer in Neu-Delhi ist die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die etwa in Hyderabad ein Internationales Graduiertenkolleg zur Infektionsforschung fördert. „In einer aufstrebenden Wirtschaftsnation muss man mitunter für Grundlagenforschung stärker werben. Dabei bringt diese ja häufig konkrete Produktlinien hervor“, betont Hansen. Auch die Fraunhofer-Gesellschaft steht als einer von insgesamt 15 Konsortialpartnern des DWIH beispielhaft für Forschung mit Praxisbezug. Letztlich zählt aber die Vielfalt: Wie alle Partnerhäuser wirbt der Standort Neu-Delhi umfassend für das große Potenzial, das deutsche Wissenschaft und Innovationen für internationale Partnerschaften bieten.

www.dwih.in

DWIH Moskau

DWIH New York

DWIH São Paulo

DWIH Tokyo

DWZ Kairo