„Frieden und Wohlstand“

Steven E. Sokol ist Präsident des American Council on Germany.

Steven E. Sokol
Steven E. Sokol Brian Cohen

„Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs hat es ein Auf und Ab in den transatlantischen Beziehungen gegeben. Auf Basis einer gemeinsamen Geschichte und gemeinsamer Werte ist eine Partnerschaft entstanden, die seit über 70 Jahren Frieden und Wohlstand auf beiden Seiten des Atlantiks ermöglicht. Die deutsch-amerikanischen Beziehungen sollten aber nicht bloß aus historischen oder sentimentalen Gründen bewahrt werden.

Auch heute, in einer wechselhaften und unsicheren Welt, teilen die Vereinigten Staaten und Deutschland gemeinsame Interessen und Herausforderungen. Die Wucht der Globalisierung und neue Belastungen für Wirtschaftsordnungen und die globale Sicherheit beschränken sich nicht auf nationale oder geografische Grenzen. Migration, Terrorismus, Cyber Security und das Weltklima sind nur ein paar der drängenden Themen, die gemeinsames Handeln erfordern. Die Vereinigten Staaten brauchen Verbündete, um diese Herausforderungen anzugehen – und Deutschland ist hierbei ein unverzichtbarer Partner. Der Blick auf die Welt mag unterschiedliche strategische Partner zu verschiedenen, spezifischen Themen zeigen, aber im Großen und Ganzen haben die USA mit keinem Land so viele gemeinsame Interessen wie mit Deutschland.“

© www.deutschland.de