Video: Unser Endlager

Ehrenamtliche suchen nach einem Endlager und übernehmen Verantwortung.

Vermächtnisstudie: Unser Endlager

Regie: Marc Eberhardt
Produzentin: Theresa Bacza
Filmakademie Baden-Württemberg

Seit 2016 besteht das Nationale Begleitgremium (NBG), welches das Auswahlverfahren für ein atomares Endlager politisch unabhängig verfolgt. In diesem Gremium sitzen auch drei ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger. Die jüngste von ihnen stellt uns ihre Motivation und ihre Überlegungen vor. Es geht um eine Frage, die uns alle betrifft: Wie wollen wir mit unserem Atommüll umgehen?

Blick auf die Vermächtnisstudie: Die Vermächtnisstudie zeigt, dass der Glaube an die Wirksamkeit gesellschaftlichen Engagements eng mit den persönlichen Erfahrungen der Befragten verbunden ist. Gerade junge Menschen informieren sich über aktuelle Entwicklungen dann, wenn sie sich selbst schon einmal gesellschaftlich engagiert haben.

Was wollen wir unserer Nachwelt hinterlassen - und sind wir bereit, Verantwortung für die Generationen nach uns zu übernehmen? „Unser Endlager“ greift nicht nur die Frage nach den moralischen, sondern auch nach den ganz konkreten Hinterlassenschaften auf.

Entscheidet mit, wer beim Filmwettbewerb zur Vermächtnisstudie den Publikumspreis bekommt! Vom 15. bis zum 22. November (12 Uhr MEZ) könnt ihr abstimmen – vergebt einfach ein ‚Like‘ an den Kurzfilm, der euch am besten gefällt. Eine prominent besetzte Jury zeichnet unabhängig davon drei der Arbeiten aus.