Was uns verbindet

Menschen, Dinge und Institutionen, die Deutsche und Franzosen einander näher bringen. 

Was uns verbindet
dpa

Karl Lagerfeld Er lebt seit mehr als 50 Jahren in Paris, regiert das Mode-Imperium Chanel. Wie kein Zweiter steht der Hamburger für stilvolle Exzentrik – mit hanseatischem Akzent.

Karl Lagerfeld
dpa

Pariser Platz 5, Berlin, und Avenue Franklin D. Roosevelt 13/15, Paris Die Botschaften sind erste Ansprechpartner. In Paris informiert zudem das Deutschlandzentrum der Botschaft Paris (CIDAL).

Citroën
dpa

Ente und Käfer Die alten Modelle von Citroën und VW knattern noch auf den Straßen, wenn auch seltener, knubbelig statt schnittig, gemütlich statt hektisch – und beide mit eigenen Fanclubs.

CIERA Das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst geförderte Centre interdisciplinaire d’études et de recherches sur l’Allemagne in Paris bildet die Experten von morgen aus.

Patricia Kaas
dpa

Patricia Kaas „La fille de l’est“ aus Lothringen singt mit rauchiger Stimme in beiden Sprachen, ist in beiden Ländern populär. 2012 erschien ihre Autobiografie: „Mademoiselle singt den Blues“.

Internationale Filmfestspiele Cannes und Berlin
dpa

Internationale Filmfestspiele Cannes und Berlin Im Februar geht es um den Bären, im Mai um die Palme – beides in Gold – und immer um die Kunst des Films.

Adenauer-de-Gaulle-Preis Geehrt werden seit 1988 Frauen und Männer, die sich wie die Namensgeber aktiv für die deutsch-französische Partnerschaft einsetzen.

Deutsch-Französisches Institut Seit mehr als 60 Jahren begleitet das DFI in Ludwigsburg die deutsch-französische Kooperation in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

ARTE
dpa

Arte Der deutsch-französische Kulturkanal strahlt sein Programm auf Deutsch und Französisch aus und setzt mit Themenabenden und klugen Formaten Maßstäbe im bunten Flimmerallerlei.

Lyon
dpa

Städtepartnerschaften Ob Lyon (Foto) und Frankfurt oder Groß-Umstadt und Saint-Péray, mit mehr als 2200 Städtepartnerschaften haben Deutschland und Frankreich die höchste Verschwisterungsquote weltweit.

Rhein, Mosel Flüsse markieren nicht nur Grenzen, sie überwinden sie auch und verbinden die Menschen, die entlang ihrer Ufer leben. Sie sind fließende Botschafter Europas.

Deutsch-französische Jobmesse Die binationale Jobmesse Connecti in Köln und Paris bietet Kandidaten für den deutsch-französischen Arbeitsmarkt jede Menge Angebote und gute Tipps.

Daniel Cohn-Bendit In Frankreich wie in Deutschland zu Hause, wechselt der EU-Abgeordnete der französischen Grünen zwischen Sprachen und Kulturen, bleibt aber stets standfest in der Sache.

Langenscheidt und Pons
dpa

Langenscheidt und Pons Quietschgelb oder giftgrün – unverkennbar. Wo eins der deutsch-französischen Wörterbücher auf dem Tisch liegt, bleibt garantiert niemand sprachlos.

Deutsch-Französisches Jugendwerk Acht Millionen Franzosen und Deutsche haben seit 1963 über das DFJW das Nachbarland kennengelernt. Unzählbar sind die Austauschschüler insgesamt.

Deutsch-Französischer Tag Er findet jedes Jahr um den 22. Januar herum, den Jahrestag des Élysée-Vertrags, statt. Den Blick richtet er jedoch in die Zukunft: auf den Austausch der jungen Generation.

ICE
dpa

ICE und TGV Deutsche Bahn und SNCF bieten täglich neun Highspeed-Direktverbindungen von Deutschland nach Paris an. Weniger als vier Stunden dauert die Fahrt von Frankfurt am Main an die Seine.

© www.deutschland.de