Deutschlands Top-Städte

Welche ist die beliebteste deutsche Stadt bei Touristen? Welche die grünste, nachhaltigste, lebenswerteste? Wir sagen es euch.

Berlin ist deutsche Top-Destination.
Berlin ist deutsche Top-Destination. franz12 - stock.adobe.com

Deutschland hat Touristen viel zu bieten: Metropolen wie Berlin und München locken Menschen aus der ganzen Welt an. Die landschaftliche Vielfalt beeindruckt mit Nord- und Ostsee im Norden über die Mittelgebirge bis hin zu den Alpen im Süden.

Seit Jahren gibt Berlin den Ton als Top-Reiseziel an, gefolgt von München, Hamburg, Frankfurt am Main und Köln. Das Statistische Bundesamt erhebt die Gästeübernachtungen in Deutschland jedes Jahr. Im Jahr 2020 war ein Besuch in Deutschland pandemiebedingt nur sehr eingeschränkt möglich. Normalerweise kommen die meisten Gäste aus Europa, vor allem aus den Niederlanden und der Schweiz, gefolgt von Reisenden aus Asien und Nordamerika.

Lebenswerteste Städte

Zu den lebenswertesten deutschen Städten gehören München, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Diese drei Städte wurden in der Mercer Quality of Living Survey 2019 auf die Plätze 3, 6 und 7 gewählt – von mehr als 230 Städten weltweit.

Im Ranking des internationalen Lifestylemagazins „Monocle” belegte München 2010 und 2018 den ersten Platz als lebenswerteste Stadt der Welt. Traditionsbewusstsein, Nähe zu den Alpen, viel Grün im öffentlichen Raum, hochkarätige Universitäten und Museen sowie eine gute Infrastruktur überzeugten die Jury. Im jüngsten Ranking von 2019 schaffte es München immerhin auf Platz 3, Hamburg auf 7, Berlin auf 9 und Düsseldorf auf Rang 20 – mit vier Platzierungen kam Deutschland auf die meisten Städte im Ranking.

Ranking der nachhaltigsten Städte

Auch im Ranking der nachhaltigsten Städte kamen München (7) und Frankfurt am Main (10) in die Top Ten. Auf Platz 17 und 18 folgten Hamburg und Berlin. Dieser Index bewertet 100 Städte weltweit nach drei Kriterien: soziale und gesellschaftliche Faktoren wie Mobilität und Lebensqualität, Umweltfaktoren wie Energieverbrauch, Verschmutzung und Emissionen und die wirtschaftliche Leistung. Die drei Säulen sind eng verzahnt mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs).

Grünste Stadt Deutschlands

Geht es nach dem Index für Urbanes Grün (Husqvarna Urban Green Space Index), ist Dortmund in Nordrhein-Westfalen die viertgrünste der Erde. Die Daten wurden durch Satellitenbilder und mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz erhoben. 58 Prozent der urbanen Fläche in Dortmund sind demnach „grüne Fläche“ – etwa ein Drittel Bäume und Vegetation über einen Meter, 23 Prozent Rasen und Grasflächen. Damit ist Dortmund die grünste Stadt Deutschlands und der Einsatz für Nachhaltigkeitsstrategien und Kommunale Klimapartnerschaften hat sich bewährt.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: