Die schönsten Strände in Deutschland

Nordsee, Ostsee und Binnenseen laden zum Sonnen und Baden ein.

dpa/L. Koch - Strand Schleswig-Holstein, Amrum

Sylt

Die „Königin der Nordsee“, Deutschlands nördlichste Insel Sylt, steht oft wegen prominenter Badegäste in den Schlagzeilen. Auf rund 40 Kilometern Sandstrand an der Nordsee findet aber jeder seinen Platz. Etwa am Strandabschnitt Buhne 16 der Gemeinde Kampen. Hier sonnt sich der Vorstandsvorsitzende neben dem Handwerker, die Großfamilie neben dem Topmodel.

Lübecker Bucht

Vor allem die Segler machen in dieser Meeresbucht der Ostsee von sich reden, ist doch die Travemünder Woche die zweitgrößte Segelveranstaltung der Welt. Doch auch bei Flaute lassen sich die wunderschönen Strände von Scharbeutz oder Timmendorf, Grömitz und Pelzerhaken genießen. Der Strand von Sierksdorf ist übrigens ein Traum für Steilküstenromantiker und Reetdach-Nostalgiker.

Usedom

Elegante Kaiserbäder à la Heringsdorf und Ahlbeck oder lieber quirlige Strandörtchen wie Trassenheide und Zinnowitz? Auf Deutschlands sonnigster Insel Usedom in der Ostsee ist die Strandwahl nur eine Frage des Geschmacks. Früh aufstehen muss der Badegast hier nicht, denn 45 Küstenkilometer feinster Sandstrand garantieren ein hübsches Plätzchen für jeden Sonnenhungrigen. Mit ein bisschen Glück findet man vielleicht sogar einen der begehrten goldgelben Bernsteine.

Wannsee

Wer in Deutschland seine Badehose einpackt, wird vielleicht unwillkürlich an einen altes Schlagerlied von Connie Froboess erinnert. Sie besang das berühmte Berliner Baderevier Anfang der 1950er-Jahre. Doch das Berliner Strandbad Wannsee am Ostufer des Sees, Europas größtes Binnenseebad, lädt schon seit 1907 zum Verweilen am kühlen Nass ein. Bis zu 12.000 Badegäste bevölkern den gut einen Kilometer langen Sandstrand an einem heißen Sommertag.

Chiemsee

Bayerns größter See, das „Bayerische Meer“, hält für Wasserfreunde viele bewirtschaftete Strandbäder und offene, kostenlose Badegelände bereit. Das Strandbad Übersee am südöstlichen Ufer des Chiemsees etwa bietet den längsten zusammenhängenden Sandstrand Süddeutschlands: Der fünf Kilometer lange Naturstrand ist Teil eines 36.000 Quadratmeter großen Geländes inmitten einer großzügigen Parklandschaft.

© www.deutschland.de