Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen

Von Bonn aus koordiniert das Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen den Einsatz in rund 130 Ländern.

Schafgans/dgph - Jennifer Stapper
Schafgans/dgph - Jennifer Stapper Schafgans/dgph - Jennifer Stapper

Nachhaltige Entwicklung und Friedensarbeit stehen im Mittelpunkt Freiwilligenprogramms der Vereinten Nationen (UNV) mit Sitz in Bonn. Ein Interview mit Jennifer Stapper, Leiterin der UNV-Kommunikationsabteilung.

 

Was machen die Freiwilligen bei den Vereinten Nationen

Gerade sind beispielsweise einige unserer Freiwilligen in Nachbarländern Syriens und arbeiten beim Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen (UNHCR). Sie unterstützen Menschen, die gezwungen wurden ihre Heimat zu verlassen und sich als Flüchtling registriert haben. Im Flüchtlingslager organisieren die Freiwilligen Schulen oder Frauengruppen. Andere Freiwillige sind auch auf Haiti, wo sie unter anderem Schulen mit aufbauen und Recycling und Energieversorgung planen.

 

Wer sind die Freiwilligen?

Das Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen hat rund 6500 Freiwillige in 10 Friedensmissionen und Entwicklungsprojekten in der ganzen Welt. Dabei achten wir darauf, dass immer sowohl nationale als auch internationale Freiwillige in einem Projekt beteiligt sind. Über 60 Prozent der internationalen Freiwilligen kommen aus Entwicklungsländern. Sie bringen einen besonderen Erfahrungsschatz mit und sie können ihr Wissen untereinander teilen.

 

Haben Sie mehr Frauen oder mehr Männer im Einsatz?

Wir haben immer ungefähr gleich viele Männer wie Frauen im Einsatz. Die Inklusion von allen gesellschaftlichen Gruppen ist uns und allen anderen VN Organisationen sehr wichtig. Deshalb hat auch Geschlechtergerechtigkeit für uns einen hohen Stellenwert.

 

Wie wird man Freiwilliger?

Wenn ein Mitarbeiter einer Organisation der Vereinten Nationen sieht, dass er noch Unterstützung braucht, sagt er uns beispielsweise: Für ein Wasserprojekt in Afghanistan brauche ich noch einen Freiwilligen, der fit in Wassermanagement ist und Dari spricht. Wir schreiben die Stelle dann aus und alle Interessierten können sich auf unserer Webseite http://www.unv.org/how-to-volunteer.html bewerben. Das Auswahlverfahren ist sehr kompetitiv und wir wählen den Kandidaten nach den Bedürfnissen unserer Organisation aus. Sobald eine Person für eine Aufgabe ausgewählt ist, bereiten wir die Freiwilligen in intensiven Trainings auf ihren Einsatz vor.

 

www.unv.org

www.unric.org

 

© www.deutschland.de