Covax – eine Initiative für alle

Die Impfstoff-Allianz Gavi und ihre Kampagne wird von Deutschland mit mehr als 2 Milliarden Euro unterstützt – hier erfährst du warum.

Ein Mitarbeiter des ruandischen Gesundheitswesens wird geimpft.
Ein Mitarbeiter des ruandischen Gesundheitswesens wird geimpft. dpa

Was ist Gavi, was ist Act-A, was ist Covax?

Gavi ist eine Globale Impf-Allianz (Global Alliance for Vaccines and Immunisation), eine öffentlich-private Partnerschaft, die 2000 mit dem Ziel gegründet wurde, alle Länder der Welt mit ausreichend Impfstoff zu versorgen. Covax ist eine von Gavi, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Coalition for Epidemic Preparedness Cepi im Rahmen des Act-A gegründete Einkaufsgemeinschaft für Impfstoffe gegen das Corona-Virus, an der sich mehr als 190 Nationen und Territorien beteiligen. Covax ist eine der vier Säulen des im April 2020 gegründeten ACT-Accelerator (Access to Covid-19 Tools) zur weltweiten Bekämpfung der Pandemie. Die anderen drei Säulen sind die Impfstoff-Forschung, Behandlung Erkrankter und allgemeine Stärkung der Gesundheitssysteme.

Welche Ziele verfolgt Covax?

Reiche Länder treten Covax bei und zahlen für ärmere Länder mit. Diese sollen so Impfstoffe kostenlos oder stark subventioniert erhalten. 2021 sollen über Covax zwei Milliarden Impfstoffdosen verteilt werden, um weltweit zunächst das medizinische Personal und in einem zweiten Schritt gefährdete Gruppen zu impfen. Diese prioritären Gruppen machen etwa 20 Prozent der Weltbevölkerung aus.

Eine erste Lieferung Impfstoffe aus der Covax-Kampagne wird in Ruanda aus dem Flieger geladen.
Eine erste Lieferung Impfstoffe aus der Covax-Kampagne wird in
Ruanda aus dem Flieger geladen.
dpa

Was hat Covax bisher erreicht?

Am 1. März hat die Initiative mit der Auslieferung der ersten Dosen begonnen. Dabei gingen zum Beispiel in der ersten März-Woche Impfstoffdosen nach Angola (624.000), Kambodscha (324.000), Gambia (36.000), Lesotho (36.000), Ruanda (240.000), Senegal (324.000 Dosen), Sudan (828.000), Moldau (14.000) und die Philippinen (526.000 Dosen). Bis Ende 2021 ist geplant, 142 Staaten mit zusammen 234 Millionen Dosen Impfstoff zu beliefern.

Wie unterstützt Deutschland die Bekämpfung der Pandemie?

Deutschland gehört zu den größten Zahlern der Initiativen. Gavi selbst wurde seit 2006 bis 2020 mit 600 Millionen Euro unterstützt. Act-A erhielt bereits 2020 mit 600 Millionen Euro. Weitere 1,5 Milliarden Euro aus Deutschland stehen 2021 für ACT-A zur Verfügung. Der Großteil des Betrags wird an Covax gehen, ein Teil soll für Diagnostik und Medikamente gegen die Krankheit verwendet werden. Damit kommt jeder fünfte Euro bei Covax aus Deutschland, jeder dritte kommt aus der EU. Daneben hat Deutschland im Zusammenhang mit der Pandemiebekämpfung weitere 450 Millionen Euro für humanitäre Hilfe bereitgestellt.

© www.deutschland.de

Covax