70 Jahre UNICEF

Seit 70 Jahren unterstützt UNICEF Mädchen und Jungen, die unter Gewalt, Hunger oder Armut leiden.

dpa/Jens Kalaene - UNICEF

Impfungen für jedes zweite Kind weltweit, Hunderte Noteinsätze im Jahr, Millionen von Schulbüchern: Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) leistet wichtige Arbeit – und das seit nunmehr 70 Jahren. Im Dezember 1946 wurde es in New York gegründet. Damals lag der Schwerpunkt der Hilfe nicht etwa auf Afrika oder Lateinamerika, sondern auf dem vom Zweiten Weltkrieg gezeichneten Europa. Gemäß der Maxime, dass Kinder nicht die Leidtragenden politischer Konflikte sein sollen, brachte UNICEF Hilfsgüter nach Polen, Deutschland, Frankreich und in elf weitere Länder. Vor allem Milchpulver, Lebertran und Medikamente sollten das Überleben von Kindern in den zerstörten europäischen Städten sichern.

Geehrt mit dem Friedensnobelpreis

Schon in den 1950er-Jahren änderte sich der Fokus, die Unterstützung richtete sich nun vor allem an Entwicklungsländer. Doch Nothilfe allein, das war rasch klar, konnte die Situation von Kindern weltweit nicht dauerhaft verbessern. UNICEF setzte deshalb zunehmend auf umfassende Ansätze, unterstützte den Aufbau medizinischer Versorgung und nachhaltiger Lebensmittelproduktion. Die neue Ausrichtung zeigte sich nach außen in einer Namensänderung: Aus dem „United Nations International Children’s Emergency Fund“ wurde der „United Nations Children’s Fund“. 1965 erhielt die Organisation den Friedensnobelpreis.

Heute gilt die Sorge UNICEFs vor allem jungen Flüchtlingen. Fast 50 Millionen Kinder weltweit sind entwurzelt, heißt es in einem 2016 veröffentlichten Bericht. Auf der Flucht sind Kinder zahlreichen Gefahren ausgesetzt: der lebensgefährlichen Fahrt über das Meer, Entführung, Menschenhandel. Oft werden sie zudem Opfer von Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit und haben keinen Zugang zu Bildung. UNICEF engagiert sich deshalb  in den Nachbarländern Syriens, um die Situation von jungen Flüchtlingen zu verbessern.

In Deutschland gibt es seit 1953 ein eigenes UNICEF-Komitee. Tausende Menschen arbeiten ehrenamtlich mit – in dem Wissen, dass einst auch Kinder in ihrem eigenen Land Hilfe brauchten.

70 Jahre UNICEF am 11. Dezember 2016

www.unicef.org

© www.deutschland.de