Der Kommunikator der Energiewende

Treiber der Energiewende: Der US-Amerikaner Craig Morris informiert über die deutsche Energiewende – aus Überzeugung und Leidenschaft.

Bart van Overbeeke - Craig Morris

Aus Leidenschaft und Überzeugung erklärt Craig Morris einem internationalen Publikum die deutsche Energiewende. Der 48-jährige US-Amerikaner ist Autor des Energiewende-Blogs auf den Seiten energytransition.de  („The Global Energiewende“) der Heinrich-Böll-Stiftung. Im September 2016  hat er das Buch „Energy Democracy – Germany’s Energiewende to Renewables“ veröffentlicht. In den 1980er-Jahren kam Morris als Austauschschüler das erste Mal nach Deutschland. Nach seinem Studium in Texas mit dem Abschluss Magister in Deutsch, Literatur und Niederländisch hat er eine Stelle an der Universität in Freiburg angenommen, seit 1992 lebt er dort. Gegenwärtig ist der Journalist und Autor als Senior Fellow am Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam beschäftigt, das sich der Förderung von Wissenschaft und Forschung zur globalen Nachhaltigkeit widmet. Morris hat neben vielen anderen Veröffentlichungen zum Thema auch die Website „Renewables International“ gegründet, auf der regelmäßig über Erneuerbare Energien informiert wird.

Videoblogs mit Witz und Humor

In einer Reihe von kurzen Videoblogs beleuchtet er seit einiger Zeit sein Lieblingsthema aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen, immer mit Witz und Humor. Mit seinen beiden fast erwachsenen Kindern ist er für die Aufnahmen quer durch Deutschland gefahren, um  Projekte wie Windparks, Solaranlagen, energieautarke Orte oder Menschen zu besuchen, die sich für den Klimaschutz ganz besonders einsetzen. Die Filme sind auf Deutsch und Englisch jeweils mit Untertiteln versehen. „Mit den Videos soll es noch weitergehen“, sagt Morris. Auch einen Onlinekurs zum Thema Energiewende hat er für das IASS entwickelt, die Ergebnisse der Teilnehmer werden aktuell ausgewertet. „Ich will komplexe Zusammenhänge vermitteln, ohne zu stark zu vereinfachen“, sagt er. Diese Haltung prägt seine gesamten Arbeit.

www.energytransition.de  

© www.deutschland.de