Überall ein Hit

Robin Schulz, Zoe Wees und Milky Chance: Diese deutschen Musikstars haben auch im Ausland viele Fans.

International erfolgreich: die Sängerin Zoe Wees
International erfolgreich: die Sängerin Zoe Wees picture alliance / Stefan Gregorowius

Zoe Wees

Mit „Control“ eroberte Zoe Wees vor zwei Jahren die internationalen Charts. In dem Song verarbeitet die Sängerin, die als Kind unter einer Form von Epilepsie litt, ihre Krankheit. Wees wurde 2002 in Hamburg geboren und wuchs bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf. Als sie 14 Jahre alt war, entdeckte ihr Musiklehrer ihr Talent.

Sie trat bei der Castingshow „The Voice Kids“ auf, gewann sie zwar nicht, doch sie beeindruckte mit ihrer besonderen Stimme auch den Popstar Ed Sheeran. Richtig Karriere machte Zoe Wees auf Tiktok und Instagram. Seither war Wees bereits in den Late-Night-Sows von Jimmy Fallon und Jimmy Kimmel zu Gast, außerdem sang sie als erste Deutsche bei den American Music Awards. 2022 geht Wees auf Europa-Tour.

Robin Schulz

Gefragter DJ: Robin Schulz
Gefragter DJ: Robin Schulz picture alliance / Geisler-Fotopress

Seine Songs werden milliardenfach gestreamt, er hat mehr als 275 Gold- und Platin-Auszeichnungen: Robin Schulz ist einer der erfolgreichsten deutschen DJs. Mit seinem Remix des Hits „Waves“ des niederländischen Musikers Mr. Probz schaffte er 2013 den Durchbruch. Schulz, dessen Karriere auf Soundcloud begonnen hatte, war damals sogar für den Grammy nominiert.

Seinen Dance-Pop legt der DJ und Musikproduzent aus Osnabrück mittlerweile auf der ganzen Welt auf. 2021 erschien sein viertes Album, für das er mit bekannten Musikern wie Alida, Sam Martin oder Felix Jaehn zusammengearbeitet hat.

Milky Chance

Weltweit gefeiert: die Band Milky Chance
Weltweit gefeiert: die Band Milky Chance picture alliance / AdMedia /MediaPunch

Clemens Rehbein und Philipp Dausch lernten sich während der Schulzeit in Kassel kennen, seit zehn Jahren sind sie zusammen Milky Chance. Das Lied „Stolen Dance“ machte das Electro-Folk-Duo 2013 weltberühmt. Bis heute wurde das Musikvideo mehr als 770 Millionen Mal auf Youtube aufgerufen. Dort veröffentlichten die beiden den Song, den sie in Rehbeins altem Kinderzimmer aufgenommen hatten.

Bald darauf folgte ihr gefeiertes Debütalbum „Sadnecessary“. Milky Chance spielten auf dem Coachella Festival in Kalifornien. Ihre weltweiten Tourneen führten sie in die USA, aber auch nach Neuseeland, Australien, Kanada und Europa.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: