Sehen, erleben, staunen

Deutschlands Museen laden in faszinierende Welten ein. Wir sagen euch, was es Neues gibt und welche Klassiker sehenswert sind.

Im Dresdner Zwinger kann man alte Meister bewundern.
Im Dresdner Zwinger kann man alte Meister bewundern. Freesurf/AdobeStock

Südamerika in Deutschland

Die Welt im Kleinformat bestaunen, jedenfalls ausgewählte Orte, kann man im Miniatur Wunderland in Hamburg. Ab 2022 soll dort auch eine Miniaturversion von Südamerika zu sehen sein. Die Hamburger setzen diesen Abschnitt gemeinsam mit Modellbauern aus Südamerika um.

Besonders faszinierend: Die Welt steht auch im Miniatur Wunderland nicht still. Besucher können zum Beispiel Flugzeuge abheben und landen, Autos und Schiffe fahren sehen. Überall spielen sich kleine Szenen ab – und können per Kopfdruck auch von den Besuchern zum Leben erweckt werden.

Neue Nationalgalerie in frischem Glanz

Im August 2021 soll es so weit sein: Die Neue Nationalgalerie in Berlin eröffnet wieder – frisch renoviert und mit einer Ausstellung von Alexander Calder. Das Gebäude ist ein Werk Ludwig Mies van der Rohes (1886–1969), eines der bedeutendsten Architekten der Moderne. Es war Mies‘ letztes Werk und auch das einzige, das er nach seiner Emigration in die USA im Jahr 1938 in Europa umsetzte. Zur Wiedereröffnung kann man sich nun also auf die Werke des US-amerikanischen Bildhauers Alexander Calder freuen, zu denen Miniaturen ebenso wie große Mobiles und Stabiles gehören. Besucher der Ausstellung sollen nicht nur passive Betrachter sein, sondern auch  miteinbezogen werden.

Museen für jeden Geschmack

Ob Technik, Kunst oder Geschichte: In Deutschlands Museen kann man in faszinierende Welten eintauchen. Eine Reise in die deutsche Geschichte ist zum Beispiel im Haus der Geschichte in Bonn oder im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven möglich. Technikfans können im Deutschen Museum in München einen Nachbau der digitalen Rechenmaschine Z3 von Konrad Zuse sehen, die viele als den ersten Computer der Welt sehen. Kunstliebhaber sollten Dresden besuchen, wo in der Gemäldegalerie Alte Meister unter anderem die „Sixtinische Madonna“ von Raffael zu sehen ist. Und für Gastro-Fans lohnt sich das Kölner Schokoladenmuseum, das Brotmuseum in Ulm und das Münchner Bier- und Oktoberfestmuseum.

Mehr sehenswerte Museen findet ihr hier.

Das Deutsche Museum München beherbergt die digitale Rechenmaschine Z3.
Das Deutsche Museum München beherbergt die digitale Rechenmaschine Z3.
picture alliance / Peter Kneffel

Tolle Tipps, viele Anregungen und alle Infos für deinen Urlaub in Deutschland findest du bei Germany Travel.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: