Oktoberfest international

Das Oktoberfest ist in München zu Hause – doch auch in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern locken Oktoberfeste Millionen Menschen an.

dpa/DB Ken Liu- Munich’s Oktoberfest

Das Oktoberfest in München, für Einheimische: die Wiesn, ist das größte Volksfest der Welt. Seit mehr als 200 Jahren findet es auf der Theresienwiese in der bayerischen Landeshauptstadt statt und lockt Jahr für Jahr etwa sechs Millionen Menschen in 17 Tagen an. Längst hat das Oktoberfest, für das Münchner Brauereien ein spezielles Bier brauen, Nachahmer in der ganzen Welt gefunden. Eine kleine Auswahl.

Cincinnati, USA

Mehr als eine halbe Million Menschen, davon viele mit deutschen Wurzeln, zieht es jedes Jahr zu Amerikas größtem Oktoberfest nach Cincinnati im Bundesstaat Ohio. Besonders sehenswert sind die Gemütlichkeits-Spiele (Goodwill Games) mit Disziplinen wie Bierfassrollen und Bierkrug-Rennen.

Kitchener-Waterloo, Kanada

Kanadas bekanntestes Bierfest mit mehr als einer halben Million Gäste bietet neben Paraden und Zelten mit traditionell-deutscher Musik und Bewirtung auch eine Miss-Oktoberfest-Wahl. Highlight ist die Oktoberfest-Thanksgiving-Day-Parade, die sich jährlich 150.000 Menschen ansehen.

Qingdao, China

In der chinesischen Hafenstadt findet das wohl größte Oktoberfest nach dem Original statt: Drei Millionen Besucher, immerhin halb so viele wie in München, feiern jedes Jahr in der 3,5-Millionen Einwohner-Stadt. Wie die meisten Oktoberfeste außerhalb Deutschlands beruft sich Qingdao auf eine deutsche Tradition: Die Stadt war von 1898 bis 1919 deutsche Kolonie, die örtliche Brauerei wurde von deutschen Einwanderern gegründet.

Blumenau, Brasilien

Ähnlich verhält es sich in der südamerikanischen Stadt Blumenau, die 1850 nach einem Deutschen gleichen Namens benannt worden ist: Mehr als 7000 Kilometer entfernt von München kommen hier jedes Jahr mehr als 700.000 Menschen zum Oktoberfest zusammen. Wer sich vorbereiten will, kann auf der Internetseite die traditionellen Wiesn-Lieder auf Portugiesisch lernen.

Taybeh, Westjordanland

In Taybeh im Westjordanland wird Bier nach bayerischem Reinheitsgebot gebraut. In jedem Jahr organisiert die Brauereifamilie Khoury ein Oktoberfest, für das sie deutsche Musiker einfliegen lässt. Der Rest erinnert eher an ein Volksfest mit Hiphop-Musik, DJs und einer Kinderzirkustruppe.

Übrigens: Die Stadt München hat nichts gegen die Verwendung des Namens „Oktoberfest“ für die Bierfeste in aller Welt. Geschützt ist nur die Wort- und Bildmarke „Münchner Oktoberfest“ mit den beiden Maßkrügen darunter.

Münchner Oktoberfest vom 22. September bis 7. Oktober 2018

www.oktoberfest.de

 

© www.deutschland.de