Die bunte Welt der Spiele

Ob am Computer oder auf dem Tisch, ob jung oder alt – Deutsche lieben Spiele.

Messe für Computer- und Videospiele: die Gamescom.
Messe für Computer- und Videospiele: die Gamescom. www.gamescom.de

Eine der weltweit größten Computer- und Videospiel-Messen ist seit mehr als einem Jahrzehnt die Gamescom in Köln. 2020 beginnt sie am 27. August und endet am 30. August. Publikum aus der ganzen Welt kann live dabei sein – insbesondere die global gestreamte hochkarätige Show „Openening Night live“ zur Eröffnung ist hochkarätig besetzt.

Das Smartphone ist auch zum Spielen da.
Das Smartphone ist auch zum Spielen da. oneinchpunch - stock.adobe.com

34 Millionen Deutsche spielen laut Branchenverband Game Videospiele. 48 Prozent von ihnen sind Frauen. Das Durchschnittsalter der Gamer steigt, 2016 betrug es 35 Jahre, 2020 sind es 37,5 Jahre. 19,5 Millionen Menschen nutzen das Smartphone zum Spielen – es ist die beliebteste Plattform.

Barbara Schöneberger and Nino Kerl verleihen den German Computer Game Award 2020.
Barbara Schöneberger and Nino Kerl verleihen den German Computer Game Award 2020 Getty Images for Quinke Networks

Einmal im Jahr wird der Deutsche Computerspielpreis vergeben. Die Auszeichnung als bestes deutsches Spiel ging 2020 an die Aufbausimulation „Anno 1800“. Den ersten Preis als bestes serious game erhielt „Through the Darkest of Times“, das den Widerstand gegen den Nationalsozialismus zum Thema macht.

Der Staat unterstützt die Spieleentwicklung.
Der Staat unterstützt die Spieleentwicklung. Adobe Stock

Angesichts der Bedeutung der Spielebranche für die digitale Wirtschaft und ihrer hohen Innovationskraft beschloss die Bundesregierung 2019 ein Förderprogramm für die Branche. Deutschland ist der größte Markt in Europa und der fünftgrößte Markt weltweit. Aus dem Etat des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sollen bis 2023 jährlich 50 Millionen Euro in Projekte fließen.

In Deutschland ein Evergreen: Mensch ärgere Dich nicht.
In Deutschland ein Evergreen: Mensch ärgere Dich nicht. picture alliance / dpa

Analog geht es auch: In Deutschland sehr beliebte Brett- und Kartenspiele werden jährlich auf der Spielwarenmesse in Nürnberg präsentiert. Trotz ständig neuer Entwicklungen, deren beste im Sommer als „Spiel des Jahres“ ausgezeichnet werden, gehört der Klassiker „Mensch ärgere Dich nicht“ weiterhin zu den meistverkauften Spielen.

Spieleerfinder Klaus Teuber.
Spieleerfinder Klaus Teuber. picture alliance / dpa

Mit geschätzten 30 Millionen Exemplaren gilt „Catan – das Spiel“ des deutschen Spieleerfinders Klaus Teuber als das weltweit meistverkaufte Brettspiel nach Monopoly. In Deutschland gibt es eine verbreitete Szene, die solche Spiele liebt. Etwa 350 Gesellschaftsspiele kommen hier jedes Jahr neu auf den Markt, mehr als in jedem anderen Land der Welt.

Deutsche lieben Kartenspiele.
Deutsche lieben Kartenspiele. picture alliance / Winfried Rothermel

Am häufigsten und über alle Generationen hinweg spielen die Menschen in Deutschland mit Karten oder Würfeln. Niemand kann sagen, wie viele Kartenspiele und Würfelbecher es im Land gibt, vermutlich in jedem Haushalt mehrere.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: