Staat

Welche Aufgaben erfüllen Regierungsorgane und Ämter in Deutschland und Europa? Hier finden Sie Links zu Staat, Politik und Demokratie, erreichen Behörden und nutzen Bürgerservices.

Deutsche Bundesregierung
dpa

bund.de – Verwaltung Online

Sie möchten sich über aktuelle Ausschreibungen, Stellen- oder Immobilienangebote der öffentlichen Hand informieren? Oder die Meldungen der Bundeskanzlerin, der Bundesministerien und des Bundespresseamtes auf einem Portal lesen? bund.de – Verwaltung Online ist die zentrale Adresse für Infos rund um Behörden und Institutionen des Bundes.

www.bund.de

Bundeskanzlerin

Alle vier Jahre entscheiden die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands neu über ihre Vertretung im Deutschen Bundestag. Der Bundespräsident schlägt dem Parlament dann eine Kandidatin oder einen Kandidaten zur Wahl als Bundeskanzlerin oder Bundeskanzler vor. Für eine erfolgreiche Wahl wird die absolute Mehrheit der Stimmen im Bundestag benötigt. Als erste Frau in diesem Amt gibt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel seit November 2005 den politischen Kurs Deutschlands an.

www.bundeskanzlerin.de

Bundespräsident

Das deutsche Staatsoberhaupt wird von der Bundesversammlung für fünf Jahre gewählt und kann danach einmal wiedergewählt werden. Der Bundespräsident repräsentiert den Bund völkerrechtlich und beglaubigt die diplomatischen Vertreter. Auf Vorschlag des Kanzlers ernennt er die Bundesminister, Bundesrichter und Bundesbeamten – den Bundeskanzler schlägt er dem Bundestag zur Wahl vor.

www.bundespraesident.de

Bundesrat

Der Bundesrat ist das föderative Verfassungsorgan und neben dem Bundestag ein weiteres Gesetzgebungsorgan. Bundesgesetzen, die Länderkompetenzen berühren, muss der Bundesrat zustimmen. Auch bei der Bundesverwaltung und in europäischen Angelegenheiten wirken die 16 Länder im Bundesrat mit. Die Mitglieder werden von den Landesregierungen bestellt.

www.bundesrat.de

Bundesregierung (Portal)

Seit 2005 steuert Kanzlerin Dr. Angela Merkel den politischen Kurs der Bundesrepublik. Sie hat 15 Minister ausgewählt, mit denen sie die Bundesregierung – das „Kabinett“ – bildet. Die Bundesregierung ist ein exekutives Verfassungsorgan und arbeitet nach dem Kanzler-, dem Kollegial- und dem Ressortprinzip.

www.bundesregierung.de

Bundesverfassungsgericht

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe wacht über die Einhaltung des Grundgesetzes. Es ist das oberste Organ der Verfassungsgerichtsbarkeit, politisch unabhängig gegenüber allen anderen Verfassungsorganen und wird immer nur auf Antrag tätig. Entscheidungen des BVerfG sind unanfechtbar und bindend für alle übrigen Staatsorgane.

www.bundesverfassungsgericht.de

Deutscher Bundestag

Alle vier Jahre wählen die Bürger ihre Vertreter ins stärkste Verfassungsorgan der Republik: Der Deutsche Bundestag debattiert und beschließt Gesetze, wählt den Kanzler, kontrolliert die Arbeit der Regierung, entscheidet über Haushalt und Auslandseinsätze der Bundeswehr. Seit 1999 tagen die Parlamentarier im Berliner Reichstagsgebäude, einem Besuchermagneten der Bundeshauptstadt.

www.bundestag.de