„Echte Chancen sind gefragt“

Sandra Vermuijten und ihr Team beraten Menschen in Nigeria zu Angeboten in den Bereichen Bildung, Ausbildung und Arbeit.

Lagos: Beratung unter freiem Himmel wegen der Corona-Pandemie.
Lagos: Beratung unter freiem Himmel wegen der Corona-Pandemie. GIZ

Sandra Vermuijten leitet das Deutsch-Nigerianische Zentrum für Jobs, Migration und Reintegration (NGC), das Teil des Programms „Perspektive Heimat“ ist. Das Programm setzt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) um.

Frau Vermuijten, was ist die Aufgabe des NGC?
Wir unterstützen die lokale Bevölkerung, Binnenvertriebene sowie Rückkehrerinnen und Rückkehrer aus Deutschland und anderen Drittländern. Das NGC bietet Beratung zu Arbeitsmöglichkeiten und beruflicher Entwicklung. Wir organisieren fachliche Ausbildungen sowie Trainings in Sozialkompetenz und Soft Skills. Zudem beraten wir bei der Gründung von Kleinunternehmen und vermitteln je nach Bedarf auch psychosoziale Unterstützung oder eine vorübergehende Unterkunft.

Sandra Vermuijten leitet das deutsch-nigerianische Beratungszentrum.
Sandra Vermuijten leitet das deutsch-nigerianische Beratungszentrum. GIZ

Wie groß ist Ihr Team und wer sind Ihre Partner?
Es gibt jeweils drei Beraterinnen und Berater in unseren Zentren in Lagos, Abuja und Benin City. Wir arbeiten zusammen mit weiteren Projekten von „Perspektive Heimat“, dem nigerianischen Ministerium für Beschäftigung und Arbeit, Bildungsanbietern, Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen und Wirtschaftsverbänden.

Wie beeinflusst die Pandemie Ihre Arbeit?
Wir haben kurzfristig Online-Schulungen in Informations- und Kommunikationstechnologie, Grafikdesign und Unternehmertum entwickelt. Corona hat das Interesse an allem, was mit Technologie zu tun hat, weiter verstärkt. Es gibt hier eine große Nachfrage nach Fachkräften in Bereichen wie Data Science oder Cybersicherheit.

In Nigeria gab es zuletzt Proteste – vor allem von jungen Menschen – gegen Polizeigewalt, aber auch gegen mangelnde Zukunftsperspektiven.
Diese Proteste zeigen, wie wichtig echte Chancen für junge Menschen sind. Wir sind der Überzeugung, dass unsere Arbeit hier unterstützen kann.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: