Deutschland-Tourismus boomt

Dank der ungebrochenen Reiselust aus dem In- und Ausland erwartet die Reisebranche ein Rekordjahr.

Deutschland-Tourismus boomt
dpa

Wiesbaden (dpa) - Der Deutschland-Tourismus hält unvermindert Kurs auf ein weiteres Rekordjahr. Im September stiegen die Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland gegenüber dem Vorjahresmonat um 3 Prozent auf 47,3 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Dabei erhöhte sich die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um 3 Prozent auf 8,3 Millionen. Bei Inlandsreisenden gab es ein Plus von ebenfalls 3 Prozent auf 39,0 Millionen. In den ersten neun Monaten stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4 Prozent auf 373,1 Millionen.

Dank der guten Konjunktur und der ungebrochenen Reiselust der Menschen im In- und Ausland erwartet der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) 2018 das neunte Rekordjahr bei den Übernachtungszahlen in Folge. Das Wiesbadener Bundesamt erfasst in seinen Zahlen Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten.