Japan-Deutschland: 10 Fakten

Japan und Deutschland sind eigentlich ideale Partner, weil sie sich in vielerlei Hinsicht ähnlich sind. Aber es gibt auch Unterschiede.

Bundeskanzlerin Merkel mit Premierminister Abe 2019
Bundeskanzlerin Merkel mit Premierminister Abe 2019. dpa

Japan und Deutschland sind sich in vielen Dingen recht ähnlich. Dr. Julia Münch, Generalsekretärin des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin, vergleicht für euch 10 zentrale Eigenschaften der beiden Industrienationen:

 

  1. Japan und Deutschland sind parlamentarische Demokratien und freie Marktwirtschaften, die auf Multilateralismus und Welthandel setzen.
  2. Die politischen Systeme in Japan und Deutschland sind etwa gleich alt: Am 3. Mai 1947 trat in Japan die Nachkriegsverfassung in Kraft. Die Bundesrepublik gründete sich am 23. Mai 1949. 
  3. Beide Länder sind fast gleich groß mit 377.975 km2 (Japan) und 357.582 km2 (Deutschland) – allerdings in deutlich anderer geografische Ausformung. Und Japan hat mehr Einwohner: 126 Millionen statt 83 Millionen in Deutschland – angesiedelt vor allem in den Küstenregionen.
  4. Japan ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt, Deutschland die viertgrößte - nach den USA (Platz 1) und China (Platz 2).
  5. Japan und Deutschland sind innovative Volkswirtschaften. Bei den Anmeldungen beim Europäischen Patentamt liegen sie mit 15 Prozent (Deutschland) und 13 Prozent (Japan) etwa gleichauf.
  6. Japan und Deutschland sind stark exportorientiert. Allerdings exportierte Deutschland 2019 über doppelt so viele Waren wie Japan (1400 Mrd. US-$ gegenüber 700 Mrd. US-§). Das liegt auch an dem starken deutschen Mittelstand und den „Hidden Champions“ (relativ unbekannte Weltmarktführer).
  7. Japan und Deutschland gelten als Hightech-Länder. Die wichtigsten Exportgüter sind jeweils Autos sowie elektronische Apparate (Japan) und Maschinen (Deutschland).
  8. Japan und Deutschland gehören zu den größten Entwicklungshilfe-Geberländern. Deutschland rangiert auf Platz 2 nach den USA und stellte 23,8 Mrd. US-Dollar (2019) zur Verfügung, Japan 15,5 Mrd. US-Dollar (Platz 4).
  9. Japan und Deutschland stehen vor ähnlichen Zukunftsherausforderungen. So verzeichnet Japan mit 48,6 Jahren das zweithöchste Durchschnittsalter der Welt (nach Monaco), Deutschland liegt nicht weit dahinter mit 47,8 Jahren.
  10. Allerdings gibt es auch einige Punkte, in denen sich Japan und Deutschland deutlich unterschieden – zum Beispiel in der Einwanderungspolitik. Das kann aber auch damit zu tun haben, das Japan ein Inselstaat ist und Deutschland neun Nachbarländer hat. 

 

© www.deutschland.de