Impuls für eine globale Energiewende

Die Konferenz „Berlin Energy Transition Dialogue – towards a global Energiewende” will eine internationale Bewegung anstoßen: klimafreundlich, grenzüberschreitend und wirtschaftlich vielversprechend.

dpa/CHROMORANGE/Christian Ohde - energy transition

Sprachlich ist die „Energiewende“ schon weit verbreitet. Der deutsche Begriff hat sich international etabliert, wenn von Deutschlands historischem Plan die Rede ist, auf eine von erneuerbaren, nichtnuklearen Energiequellen gespeiste Wirtschaft umzustellen. Medien wie die New York Times und der Economist benutzen das deutsche Wort inzwischen wie selbstverständlich. Damit die „Energiewende“ nicht nur sprachlich weltweit Karriere macht, setzt die deutsche Regierung verstärkt auf internationale Kooperation. Denn diese wirtschaftliche Neuausrichtung ist in Zeiten des Klimawandels und der knappen Ressourcen eines der wichtigsten politischen Projekte Deutschlands. Erstmals veranstalten die Bundesregierung sowie der Bundesverband Erneuerbare Energien die Energiewendekonferenz „Berlin Energy Transition Dialogue 2015 – towards a global Energiewende“. In Berlin treffen sich Außen- und Energieminister mit Industrievertretern und weiteren Akteuren aus Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft im Auswärtigen Amt.

Skepsis überwinden, Chancen sehen

Bei den politischen, ökonomischen, rechtlichen und technischen Debatten geht es auch darum, Skepsis auszuräumen. „Deutschland will Vorbild für andere Länder sein und zeigen, dass eine nachhaltige Energiepolitik auch ökonomisch erfolgreich sein kann. Denn Klima- und Ressourcenschutz funktioniert umso effektiver, je mehr Länder mitmachen“, betonte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel im DE-Interview. Vor der Weltklimakonferenz COP21 der Vereinten Nationen Ende 2015 in Paris soll die Berliner Konferenz auch zeigen, dass Klimaschutz, sichere Energieversorgung und wirtschaftliches Wachstum zusammenpassen. Mehr noch: dass die Energiewende viele Chancen birgt.

Internationale Konferenz „Berlin Energy Transition Dialogue – towards a global Energiewende” vom 26. bis 27. März 2015 in Berlin

www.energiewende2015.com

www.energiewende.de

©www.deutschland.de