Tausende Museen, Millionen Besuche

Deutschland und seine Museen – hier erfährst du alle wichtigen Zahlen und Fakten.

Das Deutsche Museum in München
Das Deutsche Museum in München Deutsches Museum

In Deutschland gibt es 7.245 Ausstellungshäuser und Museen. Hier findest du die wichtigsten Informationen zum Thema.

Was ist ein Museum?

Ein Museum unterscheidet sich von einem „Ausstellungshaus“ durch seine eigene Sammlung. Die fast 500 Ausstellungshäuser in Deutschland zeigen wechselnde Ausstellungen. Eines der bekanntesten ist das Haus der Kunst in München, ein weltweit führendes Zentrum für zeitgenössische Kunst.

Wie viele Museen gibt es in Deutschland?

Das Institut für Museumsforschung (IfM) spricht für 2019 von 6.834 Museen. Die Zahl der Besuche für Museen und Ausstellungshäuser betrug im Jahr vor der Pandemie rund 117 Millionen, wobei natürlich nicht gemessen werden kann, wie viele Personen diese Besuche machen. 55 Prozent der Deutschen geben an, mindestens einmal im Jahr in ein Museum zu gehen. 34 Museen hatten jeweils mehr als 500.000 Besuche.

Das Deutsche Museum liegt auf einer Isarinsel und gilt als größtes Technikmuseum der Welt.
Das Deutsche Museum liegt auf einer Isarinsel und gilt als größtes Technikmuseum picture alliance / Peter Kneffel

Welche deutsche Museen haben die meisten Besuche?

1,44 Millionen

Deutsches Museum / Technik / München

1,38 Millionen

Miniaturwunderland / Modelleisenbahn / Hamburg

1,38 Millionen

Topografie des Terrors / Nationalsozialismus / Berlin


(alle Zahlen von 2018)

 

 

Wie teilen sich die Museen nach Themen auf?

43,5 %

Orts- und Regionalgeschichte

15,1 % 

Kulturgeschichte

12,6% 

Naturwissenschaften und/oder Technik

10,7%

Kunst

7,7% 

Geschichte und/oder Archäologie

4%  

Naturkunde

4%    

Schlösser und Burgen

 

Sind Gedenkstätten Museen?

Viele Gedenkstätten haben auch Sammlungen und dauerhafte Ausstellungen und werden den Museen zugerechnet. Sie sind aber offensichtlich besonders, weil sie an historische, oft bedrückende Orte deutscher Geschichte gebunden sind. Diese sind häufig als Denkmäler selbst geschützt. Sie nehmen generell keinen Eintritt und haben einen besonderen bildungspolitischen Auftrag.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: