Kulturstadt mit eigener Geschwindigkeit

Elbflorenz, schönster Balkon Europas – es stimmt wirklich. Dresden ist eine Stadt, die man gesehen haben muss.

Die Kulturstadt Dresden bietet einzigartige historische Bauwerke.
Die Kulturstadt Dresden bietet einzigartige historische Bauwerke. Getty Images - iStockphoto

Eine Großstadt, die fast keinen Lärm macht. Wer Dresden kennt, sagt: Dresden ist ein Dorf. Das ist tatsächlich ein Kompliment. Trotz der Größe und der mehr als einer halben Million Einwohner vergeht die Zeit in Dresden etwas langsamer. Dresden kennte keine Hektik. Das erfährt jeder Besucher bereits mit dem berühmten „Canaletto-Blick“, dem Blick auf die barocken Prachtbauten der Innenstadt, direkt an der Elbe, gerahmt von der Brühlschen Terrasse. Hier zeigt sich, wie viel Geschichte in dieser Stadt noch immer lebt.

Zwinger, Semperoper und Frauenkirche

Hier, auf der Brühlschen Terrasse, hat sich einer Legende nach August der Starke (Friedrich August I. von Sachsen, 1670 –1733), der das Bild der Stadt so nachhaltig geprägt hat, verewigt: An einer Stelle des Geländers findet sich eine Vertiefung, die der König mit seinem Daumen geschaffen haben soll. In unmittelbarer Nähe liegen die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Dresdens: der Zwinger mit der Gemäldegalerie, das Schloss mit dem Fürstenzug, Europas größtem Mosaik, die Semperoper, die Frauenkirche.

Top 5 sights in Dresden: Frauenkirche, Semperoper, Zwinger, The Grand Garden Palace, Yenidze

Gleich gegenüber der Brühlschen Terrasse, am Neustädter Ufer, finden jeden Sommer die „Filmnächte am Elbufer“ statt. Vor der Kulisse der Altstadt können Besucher Open-Air-Kinos und Konzerte erleben. Dresden ist aber ganzjährlich bekannt für seine hohe Anzahl an Kinos, Museen, Theatern und Galerien. Ein besonderes Highlight: Das Kraftwerk Mitte. In den letzten Jahren hat sich das ehemalige Heizkraftwerk in einen der angesagtesten Clubs Sachsens verwandelt und wurde in der Stadt zu einem wichtigen Kultur- und Kreativstandort.

Aber es geht auch noch gemütlicher. Im Advent gilt vor allem der Striezelmarkt, Dresdens Weihnachtsmarkt, als wichtiger Programmpunkt im Leben der Stadt. Wer den Dresdner Christstollen einmal probiert hat, weiß warum.

© www.deutschland.de

Du möchtest regelmäßig Informationen über Deutschland bekommen? Hier geht’s zur Anmeldung: